Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Wildpark Bruderhaus

Wildpark Bruderhaus

12 Arten leben im 1890 gegründeten Wildpark Bruderhaus. Bei der Haltung steht das Wohl der Tiere im Vordergrund. Informationstafeln, Lehrpfade, Führungen im Wildpark und Wald sowie Veranstaltungen von Natur- und Tierschutzorganisationen helfen mit, die Umwelt und die Tiere mit ihren Ansprüchen und Bedürfnissen zu verstehen.

Schutzmassnahmen

Im Wildpark gilt keine Zertifikatspflicht. Ausgenommen davon ist der Innenbereich des Restaurants. Die Innenräume bei einzelnen Anlagen bleiben geschlossen. 

Öffnungszeiten

Der Wildpark Bruderhaus ist rund um die Uhr geöffnet. Der Eintritt in den Wildpark ist frei.

Anreise

Die Stadt Winterthur empfiehlt die Anreise zu Fuss, mit dem Velo oder dem öffentlichen Verkehr. Von März bis Oktober fährt die Linie 12 von Stadtbus jeweils am Mittwochnachmittag, an den Wochenenden und Feiertagen von der Haltestelle «Archstrasse/HB» zur Haltestelle «Bruderhaus» beim Wildpark. Parkplätze stehen beim Wildpark nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Diese sind kostenpflichtig.

Was ist wo

Im Übersichtsplan (PDF) ist ersichtlich, wo welche Tierart zu finden ist und wo sich Bushaltestation, Restaurant, Spielplatz, Infostand, Pavillon des Wildparkvereins und Picknickplätze der Umgebung befinden.

Bild Legende:

Luchs

Bild Legende:

Wolf

Bild Legende:

Wildschwein

Bild Legende:

Wisent

Bild Legende:

Przewalskipferd

Bild Legende:

Mufflon

Bild Legende:

Rothirsch

Bild Legende:

Vietnamsikahirsch

Bild Legende:

Bankivahuhn

Bild Legende:

Ringelnatter

Bild Legende:

Zauneidechse

Bild Legende:

Eiszeit-Pfad Winterthur

Vor tausenden von Jahren schoben sich riesige Gletscher ins Mittelland und überdeckten die Gegend um Winterthur mit einer Eisschicht, die hunderte Meter dick war. Der Eiszeit-Pfad beim Wildpark Bruderhaus macht diese Geschichte auf einem interaktiven Erlebnispfad anhand zahlreicher Findlinge aus der Gegend erlebbar. Der Pfad startet gleich bei der Bushaltestelle «Bruderhaus» mit den beiden Mammuts Backenzahn und Vroni.

Weitere Informationen.

Fusszeile