Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Energie, Umwelt & Natur

Die Stadt Winterthur setzt sich für ein gesundes Lebensumfeld und vielfältigen Stadtraum ein. 2020 hat Winterthur die Klima- und Energie-Charta Städte und Gemeinden unterzeichnet und bekennt sich damit zu den ambitionierten Klimazielen des Pariser Abkommens.

Seit 1999 ist Winterthur Energiestadt Gold. Winterthur engagiert sich für eine nachhaltige Stadt, die sich an den Zielen der 2000-Watt-Gesellschaft orientiert. Ziel der Arbeit vom Bereich Umwelt- und Gesundheitsschutz Winterthur ist der Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen in der Stadt Zürich und die Implementierung der notwendigen Klimaschutzmassnahmen. 

Die Klimaszenarien des Bundes (BAFU, 2018) zeigen, dass der Klimaschutz alleine den Klimawandel nicht mehr aufhalten kann. Winterthur muss sich an die veränderten Gegebenheiten anpassen. Die Anpassung an den Klimawandel geht deshalb Hand in Hand mit dem Klimaschutz der Stadt Winterthur.

Winterthurs Bevölkerung soll in einer sauberen Luft  leben können und vor Lärm geschützt werden.

Die Fachstelle Nachhaltige Entwicklung fördert und koordiniert Projekte, welche für die ganzheitliche Sicht von Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft, für die Solidarität innerhalb der heutigen Generationen und für die Solidarität mit den zukünftigen Generationen stehen.

In der Öffentlichkeitsarbeit setzt der Umwelt- und Gesundheitsschutz auf das Vermitteln von wissenschaftsbasierten Informationen und Kompetenzen und schafft Plattformen für vorausschauendes, solidarisches und verantwortungsvolles Engagement. 

Der Klimafonds Stadtwerk Winterthur unterstützt innovative Projektideen in der Region Winterthur.

Weitere Informationen.

Fusszeile