Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Suche

Suchresultate

48 Artikel gefunden.
MSW gut unterwegs Richtung neuer Zukunft
Nach dem überdeutlichen Bekenntnis des Grossen Gemeinderates zum Erhalt und zur Zukunft der Mechatronik Schule Winterthur MSW hat der Stadtrat das Projekt «MSW 4.0» gestartet. In dessen Rahmen wurde die Neuausrichtung der MSW breit abgestützt erarbeitet. Diese sieht unter anderem den Zusammenzug an einen einzigen Standort vor sowie ein neues Ausbildungskonzept und eine angepasste Organisationsstruktur. Vor den Sommerferien hat der Stadtrat nun über die für die Umsetzung des Projekts notwendigen Investitionskredite und Verordnungsänderungen befunden und legt diese zur Bewilligung dem Gemeinderat vor. Auch künftig bleibt die MSW in der Gemeindeordnung verankert und ist somit eine städtische Bildungsinstitution.
Ersatzbedarf für Räume der Psychomotorik und Logopädie
Die Therapieräume für Psychomotorik und Logopädie, sie sich heute im Schulhaus Bachtelstrasse befinden, benötigen einen neuen Standort: Während der Umbauzeit der Schule Hohfurri ab August 2018 sind die Räumlichkeiten im Schulhaus Bachtelstrasse als Schulraumprovisorium vorgesehen. Ersatzräumlichkeiten für neue Therapieräume konnten an der Meisenstrasse 3 gefunden werden. Nach dem erfolgten Ausbau können die Dienstleistungen weiterhin angeboten werden.
Deutliches Ja zum Kauf der «Profil.»-Liegenschaft
MSW - Projektvernissage und Tag der offenen Tür
Ein Jahr lang haben die Lernenden des 4. Lehrjahres der Mechatronikschule Winterthur MSW an ihren Abschlussarbeiten getüftelt und gearbeitet. Am 12. Mai 2017 präsentieren die Lernenden nun ihre Projektarbeiten in einer öffentlichen Ausstellung. Die besten Projekte werden am Tag der Vernissage durch eine Fachjury ausgezeichnet.
Erweiterung der Winterthurer Kleingruppenschule
Wer eine Förderung in einer Kleingruppenschule benötigt, erhält ab Sommer 2019 eine neue Möglichkeit. Die Winterthurer Kleingruppenschule (KGS) wird neu um eine Primarstufe erweitert. Somit müssen Kinder künftig nicht mehr in andere Gemeinden, zum Beispiel nach Bülach oder Kleinandelfingen, transportiert werden.
Höhere städtische Beiträge für die Betreuung von Vorschulkindern
Der Stadtrat beantragt dem Grossen Gemeinderat, die städtischen Beiträge für die Be-treuung in Kindertagesstätten und Tagesfamilien zu erhöhen. Dies hat er im Rahmen der Beantwortung einer Motion aus dem Grossen Gemeinderat beschlossen.
Wahl von vier Mitgliedern in die Kommission der Mechatronik Schule Winterthur
Mit der Besetzung der Kommission Mechatronik Schule Winterthur (MSW) ist die Aufsicht und Weiterentwicklung der Schule sichergestellt.
Start ins neue Schuljahr für 11 353 Kinder und Jugendliche
Das Schuljahr 2018/2019 startet mit einem neuen Rekord: Am Montag gehen 11 353 Kinder und Jugendliche in Winterthur zur Schule. Insgesamt wurden 569 Klassen gebildet, auch das sind so viele wie noch nie. Ausserdem öffnet am Montag das Schulhaus Neuhegi zum ersten Mal seine Tore. Das neue Schulhaus bietet Platz für 17 Klassen und verfügt über eine grosse Dreifach-Sporthalle. In der Kindergarten- und in der Primarstufe bis zur 5. Klasse wird zudem der neue Zürcher Lehrplan 21 eingeführt.
Ausrüstung der Sekundarschulen mit WLAN
Die Sekundarschulen der Stadt Winterthur werden – analog zum bestehenden WLAN in den Primarschulen – mit einem flächendeckenden WLAN ausgerüstet. Ein stabiles WLAN bildet die Grundvoraussetzung für einen zeitgemässen, mediengestützten Unterricht in Zusammenhang mit der Einführung des Lehrplans 21. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 520 000 Franken.
Schulhaus Wallrüti: Neubau, Umzonung und Gestaltungsplan
Der Stadtrat hat einen Kredit über 29,218 Millionen Franken für die neue Schulanlage Wallrüti gesprochen und an den Grossen Gemeinderat überwiesen. Damit das Vorhaben realisiert werden kann, muss die 2013 erfolgte Umzonung eines Teils des Areals in die Wohnzone wieder rückgängig gemacht werden. Für den geplanten Neubau des Schulhauses ist neben der Umzonung in eine Zone für öffentliche Bauten auch ein Gestaltungsplan erforderlich. Der Stadtrat hat die entsprechende Weisung ebenfalls an den Grossen Gemeinderat überwiesen.

Paginierung

Fusszeile