Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Suche

Suchresultate

1075 Inhalte gefunden
Alterszentren: Neue Taxordnung publiziert
Der Stadtrat hat die totalrevidierte Taxordnung für die städtischen Alterszentren verabschiedet. Eine wesentliche Neuerung ist die einheitliche Betreuungstaxe von 45 Franken pro Tag. Die Pensionspreise wurden kostendeckend kalkuliert und betragen je nach Zimmer zwischen 145 und 175 Franken pro Tag. Die städtischen Alterszentren dürfen mit den Betreuungs- und Pensionstaxen keinen Gewinn erzielen.
Die Zukunft von Stadtbus Winterthur beginnt
Die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft von Stadtbus Winterthur sind gestellt. Wichtige Entscheide wurden in den letzten Wochen gefällt. Der Regierungsrat hat rund zwei Millionen Franken für die Projektierung der Elektrifizierung der Linien 5 und 7 gesprochen. Die entsprechenden Vorprojekte werden demnächst gestartet. Die Fahrzeugausschreibung für siebzig Batterie-Trolleybusse mit einem Gesamtvolumen von 110 Millionen Franken wurde bereits Ende Oktober 2020 in die Wege geleitet.
Stadtbus Winterthur: Höhere Pünktlichkeit
Die Pünktlichkeit der Busse und damit die Anschlusssicherheit haben sich verbessert. Eine weitere Steigerung wird mit der Umsetzung der letzten Etappe der vierten Teilergänzungen der S-Bahn im Dezember dieses Jahres erwartet.
Unterstützung für Nordostschweizer Jodlerfest in Winterthur
Die Stadt Winterthur unterstützt die Durchführung des Nordostschweizerischen Jodlerfestes im nächsten Jahr mit einem Beitrag von 150 000 Franken. Der Stadtrat hat einem entsprechenden Gesuch des Vereins «Winti jodelt 2019» stattgegeben.
Stadtrechnung 2017 schliesst mit hohem Gewinn
Die Rechnung 2017 der Stadt Winterthur schliesst mit einem Rekordgewinn von 56,5 Mil-lionen Franken ab. Damit die Stadtfinanzen auch in Zukunft im Lot bleiben, ist für den Stadtrat unabdingbar, dass auf kantonaler Ebene eine faire Neuregelung der Verteilung der Soziallasten erreicht werden kann und dass die Umsetzung der «Steuervorlage 17» für die Stadt verkraftbar erfolgt.
«Wie bitte?» – Was es zum guten Hören braucht
Mit dem Thema «Wie bitte? – Was es zum guten Hören braucht» wird die Veranstaltungsreihe «Lebensfragen im Alter» wieder aufgenommen. In öffentlichen Vorträgen werden altersspezifische Themen und aktuelle Fragestellungen zum Alter aufgegriffen. Die Veranstaltungsreihe wird von der Fachstelle Alter und Gesundheit der Stadt Winterthur und der Pro Senectute Kanton Zürich organisiert.
Der Stadtrat hat sich formell konstituiert
Am 2. April 2017 ist Jürg Altwegg als Stadtrat gewählt worden. Der Stadtrat hat bereits kurz darauf die Departemente informell und einvernehmlich neu verteilt. Fünf der sechs bisherigen Stadtratsmitglieder bleiben in ihren Departementen. Der bisherige Stadtrat und Vorsteher des Departements Schule und Sport, Stefan Fritschi, wechselt nach rund sieben Jahren ins Departement Technische Betriebe. Der neu gewählte Jürg Altwegg übernimmt das freiwerdende Departement Schule und Sport.
Ausnahmebewilligungen für den Betrieb von Strassencafés nach Mitternacht
Der Stadtrat hat beschlossen, dass in den Sommermonaten Juli und August Gastwirtschaften im Freien an maximal 18 Tagen auch nach Mitternacht betrieben werden dürfen. Dies jedoch nur, wenn aufgrund der örtlichen Verhältnisse und des jeweiligen Betriebskonzepts keine wesentliche Störung der Nachtruhe oder der öffentlichen Ordnung resultiert. Von dem auf drei Jahre befristeten Versuchsbetrieb sind die Strassencafés in der Altstadt generell ausgenommen.
«Sporttreff Girls only» - Erfolgsgeschichte zwischen Schulsport und Jugendarbeit
Am 17. November 2016 wurde der «Sporttreff Girls only» ins Leben gerufen. Mit dem niederschwelligen Bewegungsangebot für Mädchen geht das Sportamt Winterthur gemeinsam mit dem Jugendzentrum «Gleis1B» neue Wege in der Sportförderung. Mit Erfolg, wie sich zeigt. Für das neue Schuljahr ist ein Ausbau des Förderprojektes geplant.
Der Spielbus kommt
Vom 17. Juli bis 18. August 2017 haben Kinder ab fünf Jahren die Möglichkeit, gratis die Angebote des Spielbusses der Fachstelle Quartierentwicklung Winterthur zu benutzen. Der Spielbus hält beim Quartierzentrum Gutschick-Mattenbach sowie auf den Arealen der Schulhäuser Tössfeld in Töss, Wyden in Wülflingen und Wallrüti-Zinzikon in Oberwinterthur.

Paginierung

Fusszeile