Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Suche

Suchresultate

135 Inhalte gefunden
Verträge für Tierschutzzentrum im Bruderhaus genehmigt
Die Stadt Winterthur und die Haldimann-Stiftung aus Aarau haben sich über die Rahmenbedingungen für das geplante Tierschutz-Schulungszentrum im Wildpark Bruderhaus geeinigt. Der Stadtrat hat die entsprechenden Verträge genehmigt. Somit kann die private Trägerschaft mit der Ausarbeitung eines Bauprojekts beginnen.
Zuwachs bei den Przewalskipferden im Wildpark Bruderhaus
Die Herde der Przewalskipferde im Wildpark Bruderhaus ist gewachsen. Am vergangenen Freitag sind vier neue Stuten aus dem Tierpark Langenberg zur bestehenden Stutengruppe gestossen. Die Eingewöhnungsphase läuft.
Kranke Linde muss gefällt werden
Aus Sicherheitsgründen muss an der Wülflingerstrasse eine alte Sommerlinde gefällt werden. Der Baum steht seit mehreren Jahren unter Beobachtung der Baumpflege-Spezialisten von Stadtgrün Winterthur.
Neue Spiellandschaft im Rychenbergpark
Seit Juli haben Spielplatzbauer im Rychenbergpark Rundhölzer eingegraben und Seile verknüpft. Nun ist die neue naturnah gestaltete Spiellandschaft zum Thema Klang und Musik vollendet und lädt zum Spielen ein. Offiziell eingeweiht wird der Park am Freitag, 18. September.
Graffiti-Konzept Skatepark
Die Stadt hat ein Konzept erstellt, das definiert, wo im Skatepark Winterthur gesprayt werden darf. Ausserdem werden regelmässig Graffiti-Events stattfinden, zu denen auch Workshops für junge Sprayer gehören. Diese werden vom Verein für urbane Kultur in Zusammenarbeit mit der mobilen Jugendarbeit Mojawi organisiert.
Baumfällungen aus Sicherheitsgründen
Während der Herbstferien werden in Schulhausanlagen und bei Kindertagesstätten fünf kranke Bäume aus Sicherheitsgründen oder zum Schutz des restlichen Baumbestands gefällt. Die Fällungen finden diese und nächste Woche statt.
Ida- und Sulzerpark: Jetzt kann mitgestaltet werden
Das Parkband in Neuhegi, das den Ida- und den Sulzerpark umfasst, ist durch Stadtrat Stefan Fritschi, Vorsteher des Departements Technische Betriebe, heute der Öffentlich-keit übergeben worden. Das Konzept der Parks geht dabei ganz neue Wege: Teilflächen sind nicht fertig gestaltet, sondern stehen Interessierten zur Verfügung – etwa für einen Gemeinschaftsgarten oder ein Vereinsprojekt.
Laubhaufen für die Artenvielfalt
An dutzenden Orten in der Stadt lässt Stadtgrün ab diesem Herbst zusätzlich Laub auf Haufen liegen. Die Laubhaufen bieten Kleintieren Unterschlupf und dienen so dem Erhalt der Artenvielfalt. Die Massnahme ist Teil des Schwerpunkts Ökologie- und Biodiversitätsförderung von Stadtgrün und wird im neuen Konzept «Laubmanagement» festgehalten. Ziel ist es, so wenig Laub wie möglich abzutransportieren und so viel wie möglich von Hand zu arbeiten.
Tag des Friedhofs
Auf dem Friedhof Rosenberg finden anlässlich des Tags des Friedhofs am Freitag 16. und Samstag 17. September 2022 öffentliche Führungen statt. Die Bevölkerung erhält dabei die Gelegenheit, mehr über die schöne Anlage des Friedhofs, seine Geschichte und die verschiedenen Grabarten zu erfahren.
Drittgrösster Skatepark der Schweiz eingeweiht
Die vierte Etappe des Eulachparks ist heute in Neuhegi von Stadtrat Stefan Fritschi, Skateboarder Simon Stricker und Projektleiter Martin Rapold eingeweiht worden. Mit Skatepark und Wellenbahn dreht sich in diesem letzten Teil des grossen Winterthurer Parks alles ums Rollen. Der von Street-Pro-Finalist Simon Stricker entwickelte Outdoor-Skatepark ist der drittgrösste der Schweiz.

Paginierung

Fusszeile