Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Sozialhilfemissbrauch

Die Sozialen Dienste Winterthur bekämpfen den Missbrauch in der Sozialhilfe konsequent. Missbräuchlicher Bezug von Sozialhilfe und somit von Steuergeldern ist verwerflich und muss entsprechend geahndet werden.

Missbrauch kann grundsätzlich überall dort stattfinden, wo eine Selbstdeklarations- und Offenlegungspflicht besteht, das heisst, wo es am Einzelnen liegt, selbstverantwortlich Angaben zu seinen Verhältnissen zu machen. Auf diese Prinzipen baut nicht nur die Sozialhilfe, sondern auch beispielsweise die Steuererklärung oder Angaben gegenüber Versicherungen.

Die Massnahmen zur Bekämpfung des Missbrauchs werden aus öffentlichen Geldern finanziert. Ziel ist es deshalb, die zur Verfügung stehenden Ressourcen und Mittel möglichst effizient einzusetzen und die Verhältnismässigkeit zu wahren.

Wenn Sie wissen, dass jemand Sozialhilfe bezieht und vermuten, dass diese Person Sozialhilfegeld missbräuchlich verwendet, können Sie uns . Die Sozialen Dienste gehen jedem Hinweis nach, können aber das Ergebnis der Nachforschungen aufgrund des Persönlichkeitsschutzes nicht bekannt geben.

Verhinderung von Sozialhilfemissbrauch in der Stadt Winterthurwas tun die Sozialen Dienste ?

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Sozialberatung Telefon +41 52 267 56 34

lt=

Fusszeile