Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

6. Klasse

Unser Ziel ist es, die jungen Verkehrsteilnehmenden zu befähigen, sich sicher und verkehrsgerecht im Strassenverkehr zu bewegen.
Bild Legende:

«Veloprüfung»

Die «Veloprüfung» ist in Winterthur obligatorisch und bildet den Abschluss der Velofahrausbildung in der Primarschulstufe. Nachdem die Schülerinnen und Schüler in der Schule die Theorieprüfung erfolgreich bestanden haben, erscheinen sie klassenweise mit Ihrer Lehrperson zur praktischen Prüfung im Verkehrsgarten. Für die Veloprüfung müssen die eigenen Velos mitgebracht werden. 

Prüfungsdauer: 75 Minuten

Vorbereitung zur Veloprüfung

Die Schülerinnen und Schüler bereiten sich auf die Veloprüfung im Selbststudium vor. Alle dafür notwendigen Informationen sind auf www.velopruefung.ch abrufbar. Theoriefragen können online geübt werden, für den praktischen Teil ist die Fahrstrecke auf einer Karte hinterlegt.

Tipps für Eltern

Üben Sie mit dem Kind die Veloprüfungsfahrstrecke
Bitte kontrollieren Sie das Fahrrad Ihres Kindes regelmässig auf die gesetzlich vorgeschriebene Fahrradausrüstung und lassen Sie vorhandene Mängel sofort in Ordnung bringen. Bitte beachten Sie auch, dass Sie für Ihr Kind haftbar sind.
Bitte sind Sie auch dafür besorgt, dass Ihr Kind der Witterung entsprechend für die Veloprüfung gekleidet ist! (Kälteschutz, Regenschutz, Handschuhe)
Verkehrsinstruktoren legen grossen Wert auf das freiwillige Tragen eines Velohelmes. Bitte achten Sie darauf, dass der Helm richtig eingestellt ist.
Die Velonummer/Vignette gibt es seit 1. Januar 2012 nicht mehr. Für Schäden, welche Velofahrende verursachen, kommt Ihre private Haftpflichtversicherung auf. Bitte überprüfen Sie die Schadensdeckung Ihrer Versicherung.
Fragen beantwortet der für Ihren Schulkreis zuständige Verkehrsinstruktor sehr gerne.
Weitere Infos erhalten Sie hier.

Weitere Informationen.

Fusszeile