Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Suche

Suchresultate

168 Inhalte gefunden
Instandsetzung und Nutzungserweiterung des Quartierzentrums Veltheim
Mit einer Immobilienstrategie hat die Stadt letztes Jahr für ihre Freizeitanlagen einen Sanierungsplan erstellt. Für das Quartierzentrum Veltheim hat der Stadtrat nun im Rahmen dieses Plans 130 000 Franken für die notwendigen Instandhaltungsarbeiten bewilligt und 117 000 Franken aus dem Hedwig und Zygmunt Luciak-Fonds freigegeben, um die Scheune im Westen des Gebäudes ganzjährig für die Bevölkerung benutzbar machen zu können.
Die Winterthurer Bibliotheken gehen auf Tour
Am Montag haben die Winterthurer Bibliotheken eine Roadshow durch Winterthurer Einkaufszentren gestartet. Sie zeigen damit der Bevölkerung, dass sie längst mehr können, als nur Bücher auszuleihen. Ihre Vielfalt präsentieren die Bibliotheken mit einem spannenden interaktiven Wochenprogramm.
Vernehmlassung zur neuen Kulturförderungsverordnung
Die seit Langem erwartete Rechtsgrundlage für die Kulturförderung in der Kulturstadt Winterthur liegt vor. Mit der Verordnung soll ein kulturpolitisches Zeichen gesetzt werden, das der Bedeutung der Kultur für die Stadt Winterthur Nachdruck verleiht. Der Verordnungsentwurf geht nun in die Vernehmlassung.
Förderpreis der Stadt Winterthur an Matías Lanz
Der Stadtrat verleiht den diesjährigen Förderpreis der Stadt Winterthur an den Winterthurer Musiker Matías Lanz.
Kulturpreis 2021 geht an das Kulturmagazin «Coucou»
Der Stadtrat verleiht den Kulturpreis 2021 an das Kulturmagazin «Coucou». Damit wird ein Akteur der Winterthurer Kultur gewürdigt, der einen wertvollen Beitrag zur Sichtbarkeit und Vermittlung des Kulturlebens in der Stadt Winterthur leistet.
«Circuit Flow» im Garderobengebäude Talgut: Dem Kunstwerk Zeit geben
Es sorgte für Schlagzeilen, noch bevor es überhaupt fertiggestellt war: Die Rede ist vom Werk «Circuit Flow» der beiden Winterthurer Künstlerinnen Stefanie und Maureen Kägi im neugebauten Garderbobengebäude Talgut. Die Kontroverse um das Kunst-und-Bau-Werk veranlasste die Stadt zur Durchführung eines Round Table mit allen Involvierten. Gemeinsam entschieden Nutzerschaft, Künstlerinnen und die Stadt, dem Kunst-und-Bau-Werk Zeit zu geben. In einem Jahr wird nochmals darüber beraten, wie es mit dem Werk weitergehen soll.
Kreditbewilligung für die Sanierung des «Kunst Museum Winterthur – Reinhart am Stadtgarten»
Der Stadtrat hat einen Nettokredit von 3,54 Millionen Franken für die Neugestaltung der Eingangshalle und die Sanierung des «Kunst Museum Winterthur – Reinhart am Stadtgarten» bewilligt. Gemäss Kostenvoranschlag wird das Vorhaben gesamthaft 6,8 Millionen Franken kosten. Drei Millionen Franken werden durch Drittmittel gedeckt.
Farbkarten für Winterthur
Welche Farben geben der Stadt Winterthur ihr Gesicht? Fachleute vom Haus der Farbe in Zürich haben in Winterthur den Farbcharakter verschiedener typischer Bausituationen ermittelt, Historikerinnen und Historiker haben die Farbigkeit der Stadt im Verlauf der Jahrhunderte untersucht. Aus ihren Erkenntnissen ist das 356. Neujahrsblatt der Stadtbibliothek Winterthur mit dem Titel «Farbraum Stadt. Farbkultur in Winterthur» entstanden.
Neue Richtlinien für «Kunst-und-Bau» in Winterthur
Im 2015 veröffentlichten Kulturleitbild der Stadt Winterthur wurde die Überarbeitung der allgemeinen Richtlinien über Kunst im öffentlichen Raum aus dem Jahr 2005 angekündigt. Diese Überarbeitung ist nun erfolgt und wurde durch den Stadtrat verabschiedet. Die neuen Richtlinien dienen der Stadt Winterthur als Basis für eine transparente, professionelle und zeitgemässe Kunst-und-Bau-Praxis und deren Vermittlung.
Förderpreis der Stadt Winterthur an Christian Erny
Der Stadtrat verleiht den diesjährigen Förderpreis der Stadt Winterthur an den Musiker Christian Erny.

Paginierung

Fusszeile