Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Suche

Suchresultate

64 Inhalte gefunden
Olympiabecken im Freibad Geiselweid öffnet am 6. April
Das Olympiabecken im Freibad Geiselweid steht ab Osterdienstag der Öffentlichkeit zum Schwimmen zur Verfügung – rund ein Monat früher als geplant. Das Wasser kann dank einer Ausnahmebewilligung der Energiefachstelle mittels Fernwärme aus der Kehrichtverwertungsanlage seit dem 1. April beheizt werden.
Zusätzliche Baurechtsfläche für das Sportzentrum «Win4»
Der Stadtrat hat eine zusätzliche Baurechtsfläche im Sportpark Deutweg für den Bau von Trainingshallen beim neuen Sportzentrum «Win4» bewilligt. Damit wird eine Option aus dem Baurechtsvertrag von 2015 zwischen der Stadt Winterthur und der «Win4 AG» wahrgenommen.
Projekt für die Sanierung des Restaurants Schwimmbad Wolfensberg wird neu gestartet
Der Vorstand der Schwimmbad-Genossenschaft Veltheim möchte das Projekt für die Sanierung des Restaurants Schwimmbad Wolfensberg neu starten. Er schlägt entgegen der ursprünglichen Sanierungsidee neu einen zurückversetzten Neubau vor. Das bestehende Gebäude inklusive der Kellerräume soll abgebrochen werden. Die Mehrkosten muss die Genossenschaft selbst finanzieren. Dem Vorstand ist bewusst, dass es aufgrund des Neustarts zu einer Projektverzögerung von mindestens zwei Jahren kommt.
Wiederöffnung Hallenbad Geiselweid am 1. November 2016
m kommenden Dienstag, 1. November 2016, öffnet das Hallenbad Geiselweid nach einer sechsmonatigen Sanierungszeit seine Tore wieder. Am Samstag, 5. November, kann die Bevölkerung die neue Wasseraufbereitung und die weiteren technischen Anlagen besichtigen.
Der Kunstrasenplatz Flüeli wird totalsaniert
Das Doppelkunstrasenfeld auf der Sportanlage Flüeli ist wegen massiver Unebenheiten und aufgrund seines Alters dringend sanierungsbedürftig. Der Stadtrat hat deshalb gebundene Kosten in der Höhe von 2,7 Millionen Franken für eine Totalsanierung bewilligt. Die Bauarbeiten sollen in diesem Sommer ausgeführt werden.
Sportrasen Stadion Schützenwiese
Aufgrund der nach wie vor ungenügenden Qualität des neuen Sportrasens im Stadion Schützenwiese will der FC Winterthur auch seine weiteren Heimspiele bis sicher Ende April auswärts bestreiten. Diese Zeit nutzen die Fachleute der Stadt und der am Bau beteiligten Unternehmen für intensive Pflegemassnahmen, so dass im Mai 2021 ein einwandfreier Rasen zur Verfügung stehen soll. Gleichzeitig hat die Stadt eine externe Bodenanalyse in Auftrag gegeben, um allfällige Baumängel auszuschliessen.
Winti-Sola 2020 abgesagt
Die Coronavirus-Pandemie wirkt sich auch auf die Winti-Sola aus: Aufgrund der aktuell geltenden Auflagen, denen Anlässe mit bis zu 1000 Personen unterliegen, sowie der unsicheren Entwicklung der Covid-19-Zahlen, haben die Veranstalter des Winterthurer Laufanlasses entschieden, die Winti-Sola 2020 abzusagen. Die nächste Winti-Sola ist auf den 25. September 2021 geplant. Statt der üblichen Winti-Sola wird dieses Jahr als Alternative auf dem Rundweg Winterthur eine Aktion mit individueller Teilnahmemöglichkeit durchgeführt.
Die Töss-Stafette 2021 kommt in die Schulen
Dieses Jahr findet eine alternative Form der Töss-Stafette statt. Vom 8. bis 30. Juni 2021 können Klassen aus dem ganzen Kanton Zürich die Laufstafette auf dem eigenen Schulareal durchführen und sich gegenseitig messen. Die Anmeldung sowie die Durchführung sind ganz einfach und für alle von der 4. bis 9. Klasse möglich.
Aufbau einer Kunst- und Sportschule Winterthur
Die Zentralschulpflege Winterthur hat beschlossen, den Aufbau einer Kunst- und Sportschule Winterthur zu unterstützen. Im kantonalen Sportförderkonzept ist Winterthur als dritter Standort neben den beiden Kunst- und Sportschulen Uster und Zürich vorgesehen. Die bestehende Talentklasse im Schulhaus Feld soll auf Ende Schuljahr 2017/2018 aufgehoben werden.
Umsetzung BAG-Entscheid: Schliessung der Winterthurer Sportanlagen bis voraussichtlich 22. Januar
Gemäss Bestimmungen des Bundesamts für Gesundheit BAG sind die Winterthurer Sportanlagen ab sofort und bis voraussichtlich 22. Januar 2021 geschlossen. Ausgenommen sind Regelungen für Kinder und Jugendliche bis zum 16. Geburtstag sowie für den Spitzensport. Diese Ausnahmen sind explizit vom Bund und den Kantonen bestimmt worden, um Kindern und Jugendlichen trotz Pandemiesituation Bewegung und Sport zu ermöglichen.

Paginierung

Fusszeile