Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Suche

Suchresultate

744 Artikel gefunden.
Beschäftigung in Winterthur leicht steigend
In der Stadt Winterthur waren Ende 2014 fast 70 000 Beschäftigte registriert. Dies sind 0,8 Prozent mehr als im Vorjahr.
«Winti Ranger» suchen Verstärkung
Seit 2014 sind die zwanzig freiwilligen «Winti Ranger» erfolgreich in der Stadt Winterthur im Einsatz. Sie unterhalten Naturschutzgebiete, bekämpfen invasive Neophyten und ret-ten Amphibien vor dem Tod auf der Strasse. Nun soll das Freiwilligenprojekt ausgebaut werden.
Fristerstreckung für Pacht Eishallenrestaurant
Die Stadt Winterthur und die aktuelle Pächterin des Restaurants in der Eishalle Zielbau- Arena einigen sich nach der erfolgten Kündigung des Pachtvertrags per 31. Juli 2018 aussergerichtlich auf eine Fristerstreckung um drei Jahre.
Reduktion der kommunalen Einbürgerungsgebühren
Für Personen, die bisher vom Grossen Gemeinderat eingebürgert wurden, reduzieren sich die städtischen Einbürgerungsgebühren um 200 Franken.
Christa Meier übernimmt das Departement Bau
Das Theater Winterthur präsentiert den Spielplan für die Saison 2018/2019
Skurril und mit einer gehörigen Portion Slapstick beginnt die Saison mit einer Uraufführung der Operngroteske «Im Amt für Todesangelegenheiten», einer Koproduktion zwischen dem Theater Winterthur und dem Luzerner Theater, gemeinsam mit dem 21st Century Orchestra. Der ungarische Regie-Star Viktor Bodó inszeniert diese fantasievolle, spartenübergreifende Oper ohne Text. Neben zahlreichen langjährigen Partnerschaften mit Publikumslieblingen wie dem Burgtheater Wien, dem Theater Heidelberg, dem Schauspiel Frankfurt und dem Opernhaus Zürich freut sich das Theater Winterthur auch auf die vielversprechende Zusammenarbeit mit zahlreichen neuen Partnertheatern.
Klimaziele der Stadt Winterthur – Zwischenstand und Massnahmen
Die Stadt Winterthur legt dem Grossen Gemeinderat den Monitoring- und Controllingbericht zum städtischen Energiekonzept 2050 vor. Darin weist sie aus, wo sich die Stadt auf dem Weg zur 2000-Watt-Gesellschaft befindet, wie sie dies erreicht hat und wo zusätzlicher Handlungsbedarf besteht.
Fehlerhafter Versand von Stimmunterlagen für den 10. Juni 2018
800 Personen haben Stimmunterlagen erhalten, obwohl sie nicht stimmberechtigt sind und daher keine Stimmunterlagen hätten erhalten dürfen. Diese Personen werden persönlich angeschrieben und aufgefordert, die Unterlagen zu retournieren. Allfällige trotzdem eingehende Unterlagen von nicht Stimmberechtigten werden eruiert und nicht zur Abstimmung/Wahl zugelassen.
Frohsinnareal: Baubeginn im Herbst
Das Bauprojekt auf dem Frohsinnareal ist bereit für die Realisation: Der Stadtrat hat den Ausführungskredit genehmigt. Der Rekurs wurde zurückgezogen, somit steht dem Bauvorhaben rechtlich nichts mehr im Weg. Derzeit läuft die Ausführungsplanung. Der Baustart ist für Oktober 2018 vorgesehen. Die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich bis im Sommer 2020. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 8,73 Millionen Franken.
Ausserordentlicher Sirenentest am kommenden Mittwoch
Beim gesamtschweizerischen Sirenentest vom 7. Februar 2018 ist eine technische Störung aufgetreten. Unter der Leitung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz (BABS) wird der Sirenentest am 23. Mai 2018 wiederholt.

Paginierung

Fusszeile