Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Suche

477 Artikel gefunden.
Öffentliche Beleuchtung: Stadtrat weist Einsprachen ab
Gegen die für das Jahr 2016 vom Grossen Gemeinderat beschlossene Abgabe zur Finanzierung der öffentlichen Beleuchtung sind mehr als zehn Einsprachen erhoben worden. Nach eingehender juristischer Prüfung erachtet der Winterthurer Stadtrat die Abgabe als rechtens, weshalb er die Einsprachen abgewiesen hat.
gemeinde kommunikation-stadt-winterthur medienmitteilungen-stadt-winterthur
Neues Reglement für Förderprogramm Energie Winterthur
Das Förderprogramm Energie Winterthur erhält ein vollständig überarbeitetes Reglement. Dieses ist nötig geworden, da sich verschiedene Rahmenbedingungen auf Anfang 2018 geändert haben. Neu werden auch Ladeinfrastrukturen für die Elektromobilität gefördert. Damit soll die CO2-Reduktion auch bei der Mobilität verstärkt werden. Das totalrevidierte Reglement tritt per 1. Juli 2018 in Kraft.
gemeinde kommunikation-stadt-winterthur medienmitteilungen-stadt-winterthur
Umbauprojekt Schöntal und Namensvergabe Max-Bill-Anlage
Seit November 2017 ist der Standort Schöntal der neue Hauptsitz von Stadtwerk Win-terthur. Der einstige Werkhof ist für rund 22,5 Millionen Franken zu einem gemischt genutzten Büro- und Technikgebäude umgebaut worden. Mit dem Umbau ist auch die zur Umgebung gehörende Grünanlage aufgewertet worden. Der im Volksmund längst etablierte Name ist seit heute auch offiziell: Max-Bill-Anlage.
gemeinde kommunikation-stadt-winterthur medienmitteilungen-stadt-winterthur
Winterthur hilft Schleinikon in Notsituation
Die heftigen Unwetter von Mittwoch, 30. Mai, haben das Trinkwasser der Gemeinde Schleinikon verschmutzt. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinde sind deshalb am letzten Freitag aufgefordert worden, ihr Wasser vor Gebrauch abzukochen.
gemeinde kommunikation-stadt-winterthur medienmitteilungen-stadt-winterthur
Erfolgreicher Tag der offenen Tür von Stadtwerk Winterthur
Rund 2000 Gäste haben am Samstag den Tag der offenen Tür von Stadtwerk Winterthur besucht. Der neue Hauptsitz Schöntal ist nach dem Umbau erstmals in diesem Rahmen öffentlich präsentiert worden. Gleichzeitig haben die Besucherinnen und Besucher Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten von Stadtwerk Winterthur erhalten.
gemeinde kommunikation-stadt-winterthur medienmitteilungen-stadt-winterthur
Stromausfall im Gebiet Büelrainstrasse
gemeinde kommunikation-stadt-winterthur medienmitteilungen-stadt-winterthur
Entdecken, melden, beheben dank dem «Stadtmelder»
Defekte Strassenbeleuchtungen, aus dem Takt geratene Uhren oder die beschädigte Infrastruktur an Bushaltestellen können künftig über die App der Stadt Winterthur mitgeteilt werden. Möglich macht dies der neue «Stadtmelder».
gemeinde kommunikation-stadt-winterthur medienmitteilungen-stadt-winterthur
Stadtwerk Winterthur unterstützt Energiestrategie des Bundes
Alle zwei Jahre untersucht das Bundesamt für Energie (BfE), in welchem Mass Schweizer Energieversorger zur Energiestrategie 2050 des Bundes beitragen. In der heute Montag, 19. November, publizierten Benchmarking-Studie belegt Stadtwerk Winterthur beim Thema «Wärme und Gas» Platz 3 von 50 Unternehmen. Eine grosse Rolle spielt hier die umweltschonende Fernwärme und das erneuerbare Biogas. Die Ziele vollständig erreicht hat das Unternehmen bei der Unternehmensstrategie sowie im Bereich Energiedienstleistungen. Insbesondere hat Stadtwerk Winterthur Dienstleistungen rund um Fotovoltaik ausgebaut. Die Studie bestätigt, dass die Stadt Winterthur mit ihren energie- und klimapolitischen Zielsetzungen auf dem richtigen Weg ist und Stadtwerk Winterthur einen wichtigen Beitrag dazu leistet.
gemeinde kommunikation-stadt-winterthur medienmitteilungen-stadt-winterthur
KVA: Startschuss für Erneuerungsarbeiten
Die Winterthurer Kehrichtverwertungsanlage (KVA) verarbeitet mit zwei Verbrennungslinien jährlich rund 190 000 Tonnen Abfall. Damit sichert sie eine effiziente Entsorgung in der Region. Die Verbrennungslinie 2 und weitere Anlagenteile erreichen bald das Ende ihrer Lebensdauer und müssen zwingend ersetzt werden. Der Stadtrat beantragt nun dem Grossen Gemeinderat, über die Gebundenheit der Vorstudie zu diesem bedeutenden Bauprojekt zu entscheiden. Als Folge davon sind – die Zustimmung des Parlaments vorausgesetzt – die gesamten Ausgaben für den Ersatz der Verbrennungslinie 2 ebenfalls als gebunden zu betrachten, womit die Freigabekompetenz beim Stadtrat liegt.
gemeinde kommunikation-stadt-winterthur medienmitteilungen-stadt-winterthur
Wärmepreise ab Januar 2019
Der Stadtrat hat die Wärmepreise für Winterthur ab dem kommenden Jahr beschlossen. Die Tarife für Gas bleiben unverändert. Die Tarife für Fernwärme werden hingegen per 2019 erstmals seit achtzehn Jahren angepasst.
gemeinde kommunikation-stadt-winterthur medienmitteilungen-stadt-winterthur

Weitere Informationen.

Fusszeile