Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Dokumente / Bescheinigungen

Wohnen und Umzug

Die bestellten Dokumente / Bestätigungen der Einwohnerkontrolle Winterthur werden mit A-Post versandt.

Aufenthaltsausweis

Einen Aufenthaltsausweis benötigen Sie, wenn Sie in Winterthur Ihren Wohnsitz haben und zusätzlich in einer anderen schweizerischen Gemeinde einen Zweitwohnsitz (Wochenaufenthalt) begründen. Mit dem Aufenthaltsausweis, befristet auf ein Jahr oder länger, können Sie sich in der Aufenthaltsgemeinde anmelden. Nach Ablauf der Frist muss ein neuer Aufenthaltsausweis ausgestellt werden.
Bestellformular Aufenthaltsausweis

Wohnsitzbestätigung

Die Wohnsitzbestätigung gibt Auskunft über die gesamte Dauer Ihres Lebens in Winterthur.
Bestellformular Wohnsitzbestätigung

Handlungsfähigkeitszeugnis

Das Handlungsfähigkeitszeugnis erhalten Sie, wenn Sie in Winterthur Ihren Wohnsitz haben und zur Zeit der Ausstellung des Zeugnisses weder bevormundet noch verbeiständet sind.
Bestellformular Handlungsfähigkeitszeugnis

Lebensbescheinigung

Mit einer Lebensbescheinigung können Sie Ihrer Versicherung oder Pensionskasse beweisen, dass Sie noch am Leben sind.
Bestellformular Lebensbescheinigung

Wohnsitzbestätigung Ausland (Abmeldebestätigung)

Eine Abmeldebestätigung bescheinigt, dass Sie sich bei der Einwohnerkontrolle ins Ausland abgemeldet haben.
Bestellformular Wohnsitzbestätigung Ausland

Meldebestätigung (Schriftenempfangsschein)

Eine Meldebestätigung (Schriftenempfangsschein) bestätigt, dass Sie sich in Winterthur ordentlich angemeldet haben. Die Meldebestätigung wird bei der Anmeldung gratis abgegeben. Bei Verlust des Dokumentes kann ein Doppel (Duplikat) bestellt werden. Dieses ist gebührenpflichtig.
Bestellformular Meldebestätigung

Strafregisterauszug

Einen Strafregisterauszug kann in Bern bestellt werden. Sie können hier ein entsprechendes Antragsformular ausfüllen. www.strafregister.admin.ch
Das Bundesamt für Justiz und die Schweizerische Post bieten Ihnen aber auch die Möglichkeit, Ihren Strafregisterauszug rasch, einfach auf der Poststelle zu bestellen und zu bezahlen. Strafregisterauszug per Post

Lernfahrgesuch

Für die Erteilung einer Lernfahrer-Kategorie ist ein Lernfahrgesuch auszufüllen. Sie reichen das Gesuchsformular frühestens einen Monat vor dem erforderlichen Mindestalter ein. Weitere Informationen finden Sie auf Seite 3 des Gesuchformulars. Wird ein Lernfahrgesuch erstmals eingereicht, muss der Gesuchsteller / die Gesuchstellerin persönlich bei der Einwohnerkontrolle oder beim Strassenverkehrsamt vorsprechen und einen gültigen Identifikationsnachweis mit Foto (CH-Bürger: Identitätskarte/Pass, Ausländer: Originalausländerausweis) vorlegen. Für die erstmalige Identifikation wird eine Gebühr von 20 Franken erhoben. Hier finden Sie das Lernfahrgesuch des Strassenverkehrsamtes des Kantons Zürich.

Online Betreibungsauskunft
Am Schalter des zuständigen Betreibungsamtes oder auf schriftliches Ersuchen (auch online) erstellt das Amt am Wohnsitz, Geschäftssitz für 17 Franken zuzüglich Versandkosten (Porto) einen Auszug aus dem Betreibungsregister über die vergangenen 5 Jahre.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile