Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Verhalten bei Gewitter

Ein Gewitter kann Winde in Sturmstärke, starken Regen und Blitzschlag mit sich bringen. Alle drei Elemente können eine Gefahr für Mensch, Tier und Sachwerte darstellen. Mit dem richtigen Verhalten können Sie Ihr Risiko minimieren.

Vorbereitung auf ein Gewitter

  • Wettersituation laufend beobachten.
  • Aktivitäten im Wald oder an exponierten Stellen frühzeitig abbrechen.
  • Schutz in Gebäuden suchen.
  • Wenn kein Gebäude in der Nähe ist:
    • Graben oder Mulde suchen.
    • Mindestens 50 m Abstand zu Überlandleitungen halten.
    • Bachläufe meiden.
  • Zuhause Fenster und Läden schliessen.
  • Haustiere ins Haus bringen.
  • Lose Gegenstände sichern.
  • Sensible Elektrische Geräte (z.B. TV, Computer) ausstecken.
  • Batterieradio und Taschenlampe bereithalten. 

Verhalten während eines Gewitters

Im Gebäude

  • einen Raum im Zentrum des Gebäudes aufsuchen, wenn möglich im Erdgeschoss.
  • Räume mit grosser Deckenspannweite meiden.

Im Auto

  • Autos schützen vor Blitzschlag. Es besteht aber weiterhin Gefahr durch umstürzende Bäume.

Im Freien

  • In Graben oder Mulde bleiben.
  • Tiefe, kauernde Position einnehmen und Füsse dicht beieinander halten.
  • Kopf mit Armen schützen.

 Verhalten nach einem Gewitter

  • Nach einem Blitzeinschlag ins Mauerwerk: Mauer auf Tragfähigkeit prüfen lassen.
  • Bei Schaden am Gebäude: Gebäude verlassen und erst wieder betreten, wenn es von Fachleuten freigegeben wurde.
  • Feuchte Elektrische Geräte nicht in Betrieb nehmen.

Weitere Informationen zur Prävention rund um die Naturgefahr Gewitter finden Sie auf der Webseite der GVZ.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile