Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Reiten in Winterthur

Bild Legende:

Die mehr als 400 Kilometer Wald- und Flurwege bilden ein hervorragendes Reitgebiet. Das Wegnetz wird durch die Stadt Winterthur, durch verschiedene Wald- und Flurweggenossenschaften und Korporationen gebaut und unterhalten. 

Sattelgeld für Unterhalt
Pferdehalterinnen und -halter von Winterthur leisten eine freiwillige, solidarische Beteiligung an dem Unterhalt der Flur- und Waldwege. Das Sattelgeld pro Tier, das geritten oder gefahren wird, beträgt CHF 100 pro Pferd und CHF 50 pro Pony oder Kleinpferd. Der Einzug erfolgt schriftlich durch den Reiter-Weg-Verein Winterthur. Wir bitten alle Reiterinnen und Reiter mit uns in Kontakt zu treten wenn Sie keinen Einzahlungsschein erhalten.

Reiterweg-Kommission Winterthur wird zum Reiter-Weg-Verein Winterthur

Warum?
Die Finanzaufsicht der Stadt Winterthur hat bestimmt, dass die Sattelgelder nicht über die Stadtkasse verwaltet werden dürfen. Aus diesem Grund wurde der Reiter-Weg-Verein Winterthur gegründet.

Der Vorstand macht seine Aufgaben ehrenamtlich, unentgeltlich.

Der Verein "Reiter-Weg-Verein Winterthur" bezweckt: Wald und Flurwege der Reiterschaft möglichst unbeschränkt als Erholungsgebiet zur Verfügung zu stellen. Konflikte zwischen Reiterschaft, Wegunterhaltsorganisationen, Wald- und Flureigentümer sowie Dritten zu vermeiden und wenn nötig zu bereinigen. Gemeinsame Anliegen der Reiterschaft und der Wegeigentümerschaft gegenüber Dritten zu vertreten. Eine freiwillige, solidarische Beteiligung der Reiterschaft durch die Zahlung des Sattelgeldes am Unterhalt der Wege zu leisten.

Statuten Reiter-Weg-Verein Winterthur

Der Verein besteht aus:

1. Halterinnen/Haltern von Pferden oder Ponys auf Gemeindegebiet Winterthur (Reiterschaft). Eine Mitgliedschaft, mit Stimmrecht an der Generalversammlung GV für das Vereinsjahr, entsteht automatisch durch die Zahlung des Sattelgeldes. Durch die Mitgliedschaft entstehen keine Verpflichtungen und keine weiteren Kosten. Auch die Teilnahme an der GV ist optional. Alle Halterinnen und Halter von Pferden / Ponys auf Gemeindegebiet Winterthur, welche das Sattelgeld bezahlt haben, bekommen automatisch eine Einladung an die GV.

2. Eigentümerinnen/Eigentümer von Wegen auf Gemeindegebiet Winterthur, insbesondere Wegunterhaltsgenossenschaften und Holzkorporationen.

3. Einer durch den Bereich Stadtgrün Winterthur bezeichneten Vertretung.

Im Vorstand für die erste Amtsdauer von 4 Jahren bis 2023 sind folgende Personen gewählt:

Andres Trümpy (Präsident), Katja Moor, Hans Scheidegger, Robert Rüegg, Peter Kipp

Kontakt: ,

IBAN CH42 8080 8006 3170 1318 6

Riiterblättli

Pferdehalterinnen und -halter sind gebeten, die Wege mit Sorgfalt zu benutzen und insbesondere bei schlechter Witterung die Gangart den Verhältnissen anzupassen (für Schäden sind die Verursacherinnen/Verursacher haftbar). Mit gegenseitiger Rücksichtnahme aller Erholungssuchenden lassen sich Konflikte und Unfälle vermeiden.

 

 

 

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Wald & Landschaft Telefon +41 52 267 30 00

Fusszeile