Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Villa Bühler Park

Dieser historische Villen-Garten befindet sich nördlich der Altstadt. Er ist geprägt von grosszügigen Rasenflächen, Baum- und Strauchgruppen und Rosenbeeten. In der Villa befinden sich heute die Büros des Bezirksrates und das Münzkabinett.

Zahlen und Fakten:

  • Stadtkreis: (Altstadt)
  • Fläche: 14'041 m2 
  • Geschichte:

    1867-1869: Die Grossvilla wird im Stil des französischen Neubarocks nach den Plänen des Architekten Friedrich von Rütti für die Familie Bühler erbaut, der Bau des Ökonomiegebäudes mit einem Delphinbrunnen im Hof entsteht nach den Plänen von Ernst Jung. 1870: Der Gartenarchitekt Conrad Löwe gestaltet die Parkanlage. 1973: Das neubarocke Gewächshaus vom Architekten Ernst Jung wird erstellt. Zur Villa gehören auch Stallungen und eine Remise. 1975: Die Villa bleibt im Besitz der Familie Bühler, noch bis 1975 ist sie von einem Enkel Bühlers bewohnt. Nach dessen Tod kauft der Kanton Zürich die Villa. Der Kauf durch die Stadt Winterthur war zuvor wegen eines ablehnenden Volksentscheides (Referendum) gescheitert. 1982: Das städtische Münzkabinett zieht in die Bühler-Villa ein. In den oberen Stockwerken sind die kantonalen Büros des Stadthalters und des Bezirksrates untergebracht.

Anreise:

  • Lind-, St. Georgen-, Kreuzstrasse, Stadtplan
  • Buslinie 3 bis Haltestelle «Bezirksgebäude» Busfahrplan

Im Park:

Im Park:
Typ Titel Grösse
Datei PDF document Situationsplan Villa Bühler Park 2.7 MB

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Siedlungsgrün Telefon +41 52 267 30 00

lt=

Fusszeile