Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Schrottschere und Kanalballenpresse

Reduce, reuse, recycle

Bild Legende:

"Recycling ist super, aber im Grunde ist der Konsum das Problem. Eigentlich widerspricht diese Aussage unserem Geschäftsmodell, aber mir macht das Wiederverwerten dann erst richtig Freude, wenn ich weiss, dass es an dritter Stelle kommt. Zuerst "reduce", also vermeiden. Dann "reuse", also wieder gebrauchen. Und dann erst "recycle". Im Betrieb schauen wir, wie wir die Ressourcen so optimal wie möglich einsetzen können. Zum Beispiel unsere Ballenpresse: Früher hatte sie einen einzigen Motor, der immer lief. Jetzt verfügt sie über vier entsprechend kleinere Elektromotoren, die gezielt eingesetzt werden. So sparen wir Energie. Unser Anspruch ist es, für alles eine Lösung zu finden. Die Leute kommen zu uns, weil sie denken: "Ich weiss nicht, wohin damit, gehen wir zu Maag." Einmal war das zum Beispiel ein Aquarium mit einem Flusskrebs drin - den haben wir der Zoohandlung weitergegeben. Spass macht es mir, wenn wir komplizierte Sachen zerlegen müssen: Kürzlich waren das zwei alte Diesellokomotiven. Mein Ziel: Alles so zerkleinern und aufbereiten, dass die weiterverarbeitenden Werke genau das in reiner Form erhalten, was sie wiederverwerten wollen, ob das nun Glas oder Stahl oder Alu ist. Und dann ab auf die Bahn - wir haben auf dem Areal direkt einen Gleisanschluss. Jeder Bahnwagen spart zwei LKWs ein", Judith Maag, Geschäftsführerin Maag Recycling lädt während der Klimawochen zu sich ein. Wissen Sie, welche Kraft eine Schrottschere hat oder wie man das Volumen des Kartons, den Sie in die Kartonsammlung gegeben haben, in der Kanalballenpresse verdichtet? Haben Sie sich auch schon gefragt, was mit den Deckeln der Senftuben oder Mayonnaiseresten geschieht, die zufällig auch in der Alusammlung gelandet sind? Bei der Führung durch das Areal von Maag Recycling geht es ums Verschrotten, Zerkleinern und Sortieren. Die Geschäftsführerin Judith Maag zeigt uns, was es alles braucht, damit die Materialien, die bei Maag Recycling landen, wiederverwendet werden können.

Dienstag, 8.9., 9:15 - 11:30 Uhr. Treffpunkt: Maag-Areal, vor dem Bürogebäude der Geschäftsleitung. Anmeldung an cleantech@win.ch

Fusszeile