Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Aufgabenstunden

Aufgabenstunden - ein Angebot für die Primarstufe

Was sind Aufgabenstunden?

In den Aufgabenstunden können Winterthurer Schülerinnen und Schüler der Primarstufe ihre Hausaufgaben unter Aufsicht erledigen. Die Aufgabenstunden sind kein Nachhilfeunterricht und kein Betreuungsangebot.
Die sorgfältige Erledigung der Hausaufgaben und die Unterstützung sollen zur Erhöhung der Lernleistung, des Selbstvertrauens und der Selbständigkeit der Kinder beitragen. 

Wann und wo finden Aufgabenstunden statt?

Die Aufgabenstunden finden im Schulhaus der Schülerinnen und Schüler statt. Der Zeitpunkt wird auf den Unterricht abgestimmt und durch die Schulleitung festgelegt. 

Wer entscheidet, welche Kinder die Aufgabenstunden besuchen?

Die Klassenlehrperson stellt das Bedürfnis nach Aufgabenstunden fest. Sie nimmt mit den Erziehungsberechtigten Kontakt auf und bespricht und vereinbart mit ihnen den Besuch der Aufgabenstunden. 

Wer erteilt die Aufgabenstunden?

Laienpersonen - zum Teil auch Lehrpersonen - sind für das Angebot Aufgabenstunden zuständig. Sie werden für ihre Aufgabe entsprechend weitergebildet. 

Müssen die Aufgabenstunden immer besucht werden?

Für angemeldete Schülerinnen und Schüler ist die Teilnahme verbindlich. Ein Austritt wird mit den Erziehungsberechtigen besprochen und vereinbart. 

Fallen für die Eltern Kosten an?

Das Angebot der Aufgabenstunden ist unentgeltlich. 

Informationen

  • Konzept Aufgabenstunden - ein Angebot der Schulen der Stadt Winterthur
  • Ablaufschema Aufgabenstunden
  • Anmeldeformular

 

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile