Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Smart City Winterthur

Smart City Winterthur

Die Stadt Winterthur bietet eine sehr hohe Lebensqualität und ist historisch geprägt von Innovation, Unternehmertum und als Kulturstadt. Trends wie zum Beispiel die Digitalisierung, die Veränderung der Städte durch Urbanisierung, der Klimawandel und der Umbau der Infrastruktursysteme im Energie- und Mobilitätsbereich bringen neue Herausforderungen mit sich. Die Smart City Winterthur will diese im Sinne eines ganzheitlichen Entwicklungsansatzes ressortübergreifend, vernetzt mit Partnern und mit Unterstützung von digitalen Technologien angehen.

Im Schweizer Verständnis geht das Smart-City-Konzept weit über verwaltungsinterne E-Government- und Digitalstrategien hinaus. Die übergeordneten Ziele einer Smart City sind eine effiziente und ressourcenschonende Stadtentwicklung sowie die Erhöhung der Lebensqualität und Standortattraktivität. Dafür sollen die Chancen der Digitalisierung und aufstrebender Technologien genutzt und neue Ansätze zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen eingesetzt werden. Insgesamt soll ein innovatives urbanes Umfeld entstehen, das die Bevölkerung und die Wirtschaft einbezieht und neue Gestaltungsmöglichkeiten zulässt.

Winterthur will auch zukünftig eine fortschrittliche und effiziente Stadt sein, in der die Infrastrukturen deutlich stärker mit modernen Technologien und städtischen Anspruchsgruppen vernetzt sind – eine Smart City. Um das zu erreichen hat der Stadtrat im März 2018 eine Strategie verabschiedet, die Programmorganisation festgesetzt und die Schaffung der Fachstelle Smart City beschlossen. Durch einen jährlichen Innovationskredit erhalten innovative Smart City Projekte aus der Stadtverwaltung für deren Umsetzung eine Anschubfinanzierung.

Mehr Informationen zum Konzept Smart City in der Schweiz finden Sie im Smart City Leitfaden  der ZHAW.

Podiumsdiskussion zu "Smart City Winterthur" an den Digitaltagen 2020

Weitere Informationen.

Fusszeile