Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Fuss- und Veloverkehrskonzept Bahnhof Grüze

Bild Legende:
Darstellung aus Bahnhof Grüze – Fuss- und Veloverkehrskonzept und Veloquerung, Vision 2030+

Das Wachstumsgebiet rund um den Bahnhof Grüze wird sich in den nächsten Jahren stark entwickeln. Es ist damit zu rechnen, dass der Bahnhof stark an Bedeutung zunimmt und für einige Quartiere eine gute Alternative zum Winterthurer Hauptbahnhof darstellt.

Die Schaffung einer Busverbindung von der St.Gallerstrasse in die Sulzerallee sowie eines ÖV-Umsteigeknotens wurden in Planungsstudien und einem Workshopverfahren intensiv diskutiert und bearbeitet. Parallel dazu soll nun die Attraktivität der Erschliessung für den Fuss- und Veloverkehr betrachtet werden.

Das vorliegende Konzept zeigt auf, welche Massnahmen für die Attraktivität des Fuss- und Veloverkehrs zum und vom Bahnhof Grüze zweckmässig sind (Veloparkierung, neue Fuss- und Veloquerungen).

 Die geplante Veloquerung beim Bahnhof Grüze (Richtung Ost – West) ist wichtiger Bestandteil der Veloschnellroute Neuhegi – Stadtzentrum.

Website zur Planungszone Neuhegi-Grüze
Website zur öffentlichen Ausstellung Planungszone Neuhegi-Grüze

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Tiefbauamt Telefon +41 52 267 54 72

lt=

Fusszeile