Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Kerzen und Weihnachtsbaum

Sicherheitstipps rund um Kerzen und Weihnachtsbäume

Damit aus Ihren Feiertagen keine Feuertage werden, sind im Umgang mit Kerzen einige Sicherheitsmassnahmen zu beachten.

Kerzen

  • LED-Kerzen und LED-Lichterketten sind sicherer als Wachskerzen.
  • Keine brennbaren Kerzenständer und Unterlagen verwenden.
  • Kerzen standsicher in sicherer Entfernung zu brennbaren Materialien aufstellen.
  • Kerzen beaufsichtigen und alle Kerzen löschen, wenn Sie den Raum verlassen.
  • Zugluft in Räumen mit brennenden Kerzen vermeiden.
  • Abgebrannte Kerzen frühzeitig ersetzen, besonders im Adventskranz.
  • Kinder nicht in der Nähe von Kerzen spielen lassen. Zündhölzer und Feuerzeuge ausser Reichweite aufbewahren.

 Weihnachtsbaum

  • Guten Stand des Weihnachtsbaums sicherstellen.
  • Kerzenhalter sicher am Weihnachtsbaum befestigen.
  • Grossen Abstand zwischen Kerzen, Ästen und Dekoration sicherstellen.
  • Beim Anzünden der Kerzen mit den oberen Kerzen beginnen.
  • Kerzen nicht mehr anzünden, wenn der Weihnachtsbaum trocken ist. 
  • Den Weihnachtsbaum in Wasser stellen und regelmässig nachgiessen, so trocknet er weniger schnell aus.
  • Kinder nicht in der Nähe des Weihnachtsbaums spielen lassen.
  • Vorsicht, wenn Geschenke ausgepackt werden: Nicht das Geschenkpapier in die Flammen geraten lassen.

Generelle Tipps für eine sichere Adventszeit

  • Für den Fall der Fälle eine Löschdecke, einen Feuerlöscher oder einen mit Wasser gefüllten Eimer bereithalten.
  • Einen Raumelder installieren.

Weitere Tipps zum sicheren Umgang mit Kerzen, Adventskränzen und Weihnachtsbäumen finden Sie auf der Webseite der Beratungsstelle für Brandverhütung (BFB).

Fusszeile