Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Unjurierte

Unjurierte 2017, 17. – 25. Juni 2017

Vom 17. bis 25. Juni 2017 findet in Winterthur die Unjurierte 2017 statt. Eine Ausstellung mit Kunst aus der Stadt und dem Bezirk Winterthur. 300 Kunstschaffende präsentieren ihre Werke einem breiten Publikum.

Die «Unjurierte» bietet eine Plattform für die Präsentation von Werken der bildenden Kunst, geschaffen von Kunstschaffenden in beruflicher Tätigkeit oder in Freizeitbeschäftigung. Sie zeigt eine breite Winterthurer Werkschau und steht für ein buntes und niederschwelliges Nebeneinander. Die «Unjurierte» ist auch eine Verkaufsausstellung. Werke können von Einzelpersonen oder einer institutionellen Käuferschaft wie Stadt, Kanton und Firmen erstanden werden. Die «Unjurierte» bietet auch Raum für junge Talente und fördert Kontakte der breiten Kunstszene untereinander, mit der Öffentlichkeit und mit der Käuferschaft.

Eröffnung Unjurierte
Freitag, 16. Juni 2017, 19 – 22 Uhr

Öffnungszeiten Ausstellung
Montag – Freitag:           16 – 22 Uhr
Samstag – Sonntag:       10 – 18 Uhr

Ausstellungsort
Eulachhallen Winterthur
Wartstrasse 73
8400 Winterthur

Zu Fuss oder mit dem ÖV: Vom Bahnhof (Richtung katholische Kirche Peter und Paul) oder von der Bushaltestelle „Hinterwiesli“ (Stadtbus Linie 2, Richtung Wülflingen) – es stehen nur bedingt Parkplätze zu Verfügung.

Fahrpläne
www.stadtbus-winterthur.ch
www.sbb.ch

Dateien

Es sind alle Plätze vergeben, noch eintreffende Anmeldungen werden nicht mehr berücksichtigt.

Departement Kulturelles und Dienste, Unjurierte 2017, Pionierstrasse 7, 8403 Winterthur, Telefon 052 267 41 03 oder unjurierte@win.ch.

Eröffnung 2013

  

Ausstellung 2013

  

Einrichten 2013

  

Einrichten 2013

  

Ausstellung 2013

  

Allgemeines

Unjurierte Kunstausstellungen finden in der Regel alle 4 Jahre statt und werden vom Bereich Kultur organisiert. Sie sollen periodisch eine Plattform bieten für:

  • die Präsentation von Werken der bildenden Kunst, geschaffen von Künstlerinnen und Künstlern in beruflicher Tätigkeit oder in Freizeitbeschäftigung
  • eine breite Winterthurer Werkschau der bildenden Kunst
  • den Kauf der ausgestellten Werke durch Einzelpersonen und die institutionelle Käuferschaft (Stadt und Kanton, Firmen)
  • Kontakte einer breiten Winterthurer Kunstszene untereinander, mit der Öffentlichkeit, mit einer Kunstkäuferschaft
  • die Entdeckung von Talenten
  • die Animation der Besucherinnen und Besucher, selber künstlerisch tätig zu sein
  • sowie für die Vernetzung zwischen Künstlern und Kunstförderern.

Schlussbericht 2013

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Bereich Kultur Telefon +41 52 267 41 03

Kontakt

Sekretariat / Bereich Kultur Telefon 052 267 41 03

lt=

Fusszeile