Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Flüchtlinge und Asyl

Die Gemeinden im Kanton Zürich müssen aktuell eine Quote von 0.7 Asylsuchende pro 100 Einwohner erfüllen. Für die Stadt Winterthur bedeutet das, Unterkünfte für rund 770 Personen zur Verfügung zu stellen. Die Asylsuchenden sind in mehreren Kollektivunterkünften, Wohnsiedlungen und einzelnen Wohnungen untergebracht.

Die Gemeinden im Kanton Zürich müssen aktuell eine Quote von 0.6 Asylsuchende und vorläufig Aufgenommene pro 100 Einwohner erfüllen. Für die Stadt Winterthur bedeutet das, Unterkünfte für rund 660 Personen zur Verfügung zu stellen. Die Asylsuchenden und vorläufig Aufgenommenen sind mehrheitlich in Wohnungen, in einer Wohnsiedlung und in einer Kollektivunterkunft untergebracht.

Haben Sie Fragen oder Anliegen?

Die Sozialberatung ist zusammen mit der Wohnhilfe zuständig für die Unterbringung der Asylsuchenden. Für Fragen oder Anliegen können Sie sich per Mail an die zuständige Abteilung der Sozialberatung wenden: sozialberatung-asyl@win.ch.

Bei Fragen und Anliegen rund um die Situation im Quartier hilft Ihnen die Begleitgruppe weiter. Sie ist auch Ansprechpartner, wenn Sie sich engagieren möchten: begleitgruppe.asyl@win.ch.

Möchten Sie helfen?

Informationen, wie Sie Flüchtlingen und Asylsuchenden in Winterthur helfen können, erhalten Sie hier.

Freiwilliges Engagement für Flüchtlinge und Menschen mit Migrationshintergrund koordiniert Benevol Winterthur.

Weitere Informationen.

Fusszeile