Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Archiv AGS Massnahmen 2016

2016 - Plakatkampagne "Abfall stört"

Für die Sauberkeitskampagne 2016 wurden in Winterthur erneut die Plakatsujets der Interessengemeinschaft für eine saubere Umwelt IGSU eingesetzt. Das Ziel der Kampagne ist es, die Menschen zu sensibilisieren, ihren Abfall nicht achtlos wegzuwerfen.

2016 - Umweltbotschafter unterwegs

Die Botschafter der Interessengemeinschaft saubere Umwelt (IGSU) waren dieses Jahr wieder an sechs Tagen in den Wochen vor den Sommerferien in Winterthur unterwegs und achteten darauf, dass keine Abfälle liegen blieben. Am 13. Juli wartete auf dem Casinoplatz TV-Moderator Marco Fritsche auf die Winterthurer Bevölkerung: Passantinnen und Passanten konnten sich an einer Plakat-Aktion der IGSU mit einer Unterschrift, einer Zeichnung oder einem Spruch gegen Littering und zu einer sauberen Stadt bekennen. Mit seiner charmanten Art sorgte Marco Fritsche dafür, dass sich das Plakat schnell füllte. "Als naturverbundener Appenzeller ist es mir wichtig, dass die Zuschauer die schöne und saubere Schweiz nicht nur aus dem Fernsehen kennen. Damit sie auch vor der eigenen Haustüre eine filmreife Umgebung antreffen, braucht es den Einsatz von uns allen", weiss der TV-Liebling, der die Schirmherrschaft für den diesjährigen IGSU-Clean-up-Day übernommen hat.

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Entsorgung Telefon +41 52 267 54 72

lt=

Fusszeile