Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Definitionen

Bevölkerungsdefinitionen und Gebietseinteilungen

Bevölkerungsdefinitionen

Wohnbevölkerung (Einwohnerinnen und Einwohner)
Die Stadt Winterthur veröffentlicht ihre Bevölkerungsdaten nach dem Konzept der registrierten Personen, welche in Winterthur ihren Erstwohnsitz oder einen Nebenwohnsitz haben:

  • alle registrierten Personen im Einwohnerregister, welche aktuell in Winterthur einen Haupt- oder einen Nebenwohnsitz haben.
  • Bis 2013 wurden die Personen nach dem Meldedatum ausgewählt. Ab 2014 ist das Ereignisdatum massgebend (Migration der Daten in neue Softwareumgebung NEST).

Zivilrechtliche Bevölkerung (Kanton Zürich)
In der Gemeinde per Stichtag gemeldete Personen mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde.

  • Schweizerinnen und Schweizer
  • Ausländische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger:
    - sämtliche mit Aufenthalts- (Ausweis B) oder Niederlassungsbewilligung (Ausweis C)
    - sowie jene ohne Ausweis B oder C, die aber seit mindestens 1 Jahr ununterbrochen in der Gemeinde gemeldet sind, exklusive Personen des Asylbereichs.

Personen mit Nebenwohnsitz in der Gemeinde werden nicht gezählt.

Quelle: Statistisches Amt des Kantons Zürich (nach Verordnung zum Finanzausgleichsgesetz v. 27.10.10)

Ständige Wohnbevölkerung des Bundesamtes für Statistik (ab 2010)
Bevölkerung am Hauptwohnsitz (Niederlassungsgemeinde nach Artikel 3 Buchstabe b des Registerharmonisierungsgesetzes vom 23. Juni 2006):

  • in der Schweiz gemeldete Personen schweizerischer Staatsangehörigkeit,
  • ausländische Staatsangehörige ausserhalb des Asylprozesses mit einer Aufenthalts- oder Niederlassungsbewilligung für mindestens zwölf Monate oder Kurzaufenthaltsbewilligungen für eine kumulierte Aufenthaltsdauer von mindestens zwölf Monaten,
  • Personen im Asylprozess mit einer Gesamtaufenthaltsdauer von mindestens zwölf Monaten.

Die Fachstelle Statistik publiziert Volkszählungsergebnisse ab 2013 nach den Definitionen der ständigen Wohnbevölkerung. Dies dient der besseren Vergleichbarkeit mit anderen Gemeinden und Regionen. Einige Tabellen der Jahre 2010 und 2011 wurden noch mit der Definition der Stadt Winterthur (alle registrierten Personen) ausgewertet.

Wohnbevölkerung (bis Volkszählung 2000)
Für die Wohnbevölkerung – das Bevölkerungskonzept, welches die Eidgenössische Volkszählung bis 2000 verwendete – ist die Bevölkerung nach wirtschaftlichem Wohnsitz massgebend. Zur Zielpopulation jener Volkszählung gehörten auch Personengruppen, welche weder in der ständigen noch in der mittleren Wohnbevölkerung berücksichtigt waren. Diese Definition wird seit 2010 nicht mehr angewendet.

 

Gebietseinteilungen

Karte mit Stadtkreisen und Statistischen Quartieren

Räumliche Gliederungen des Bundesamtes für Statistik

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Fachstelle Statistik Telefon +41 52 267 53 38

lt=

Fusszeile