Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Anlaufstellen Rassismus und Diskriminierung

Soziale Stadtentwicklung der Stadt Winterthur

Bild Legende:

Der InfoDesk der Sozialen Stadtentwicklung bietet der Bevölkerung von Winterthur Erstauskunft und funktioniert als Informationsdrehscheibe im Falle von rassistischen Diskriminierungen.

Die Beratung ist für Personen mit Wohnsitz in Winterthur kostenlos und wird in verschiedenen Sprachen angeboten. Termine können unter +41 52 267 36 91 oder desk@win.ch vereinbart werden. 

Ombudsstelle der Stadt Winterthur

Bild Legende:

Die Ombudsstelle vermittelt zwischen der Bevölkerung und der Stadtverwaltung Winterthur. Bei Konflikten mit einer Verwaltungsabteilung informiert und berät die Ombudsstelle und vermittelt bei Bedarf zwischen den Beteiligten. 

Die Beratung der Ombudsstelle ist kostenlos. Sprechstunden werden nach Vereinbarung durchgeführt. Die Ombudsstelle ist erreichbar von Montag bis Donnerstag unter 052 212 17 77 und ombudsstelle@win.ch.

Zürcher Anlaufstelle Rassismus ZüRAS

Bild Legende:

Die Zürcher Anlaufstelle für Rassismus ZüRAS bietet der Bevölkerung des Kantons Zürich Information, Beratung und Unterstützung im Falle von rassistischen Diskriminierungen.

Die Beratung ist für Personen mit Wohnsitz im Kanton Zürich kostenlos. Termine können unter 044 415 62 26 oder info@zueras.ch vereinbart werden (telefonische Erreichbarkeit von Montag bis Donnerstag, 09:30 – 11:30 Uhr).

Meldeplattform für rassistische Hassrede im Netz

Bild Legende:

Rassistische Hassrede im Internet ist ein anhaltendes Problem und gefährdet den sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Die Meldeplattform www.reportonlineracism.ch der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus (EKR) gibt der Bevölkerung die Möglichkeit, rassistische Hassrede im Netz einfach und unkompliziert einer zentralisierten Stelle zu melden.

Fusszeile