Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Suche

Suchresultate

44 Artikel gefunden.
«Fit for kids»: Preisübergabe an die sportlichste Schulklasse 2017/18
Zum Ende des laufenden Schuljahres wird die sportlichste Schulklasse von Winterthur ausgezeichnet. An mehr als zwei Dutzend «Fit for kids»-Veranstaltungen konnten im Schuljahr 2017/18 alle Schülerinnen und Schüler von Winterthur Klassenpunkte sammeln.
Vierte Winti-Sola: Anmeldung jetzt möglich
Nach drei erfolgreichen Austragungen mit jährlich steigender Anzahl Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird die Winti-Sola am 28. September 2019 zum vierten Mal durchgeführt. Die Strecke des Laufevents führt dem Rundweg der Stadt Winterthur entlang und ist insgesamt 84 Kilometer lang. Letztes Jahr haben knapp 1700 Läuferinnen und Läufer eine der zwölf Teilstrecken unter die Füsse genommen. Die Anmeldung für die Winti-Sola 2019 ist ab sofort unter wintisola.ch möglich.
Neuer Kunstrasen im Sportpark Deutweg
Freibadsaison startet im Mai
Am 1. Mai eröffnet das Freibad Wolfensberg als erstes Freibad seine Saison. Die Bäder Geiselweid, Oberwinterthur und Wülflingen folgen am Samstag, 4. Mai. Am 11. Mai öffnet dann das Schwimmbad Töss seine Tore.
Ersatzneubau Restaurant Schwimmbad Wolfensberg
Gestern Abend wurde das Bauprojekt für den Ersatz des baufälligen Kiosk- und Küchengebäudes im Schwimmbad Wolfensberg an der Generalversammlung der Schwimmbadgenossenschaft präsentiert. Die Versammlung genehmigte als Beteiligung am städtischen Projekt 150 000 Franken aus der laufenden Rechnung und ein Darlehensreglement, das die private Finanzierung von weiteren 200 000 Franken absichern soll.
Dritte Winti-Sola mit neuem Teilnahmerekord
Die Laufstafette Winti-Sola wird am kommenden Samstag, 29. September, bereits zum dritten Mal auf dem Rundweg Winterthur ausgetragen. Mit 147 Teams und knapp 1800 Läuferinnen und Läufern verzeichnen die Organisatoren einen neuen Teilnahmerekord. Neben dem regulären Wettkampf messen sich in der «Partner Challenge» erstmals zahlreiche Teams von Sponsoren und Partnern der Winti-Sola in einer zusätzlichen Wertung. Den Anlass organisiert das Sportamt Winterthur zusammen mit dem Akademischen Sportverband Zürich (ASVZ) und der Unterstützung von über 300 freiwilligen Helferinnen und Helfern.
Einweihung Kunstrasen Flüeli nach Totalsanierung
Das Doppelkunstrasenfeld auf der Sportanlage Flüeli wurde während der letzten gut vier Monate totalsaniert. Der Stadtrat bewilligte dafür Anfang Jahr gebundene Kosten von rund 2,7 Millionen Franken. Die Bauarbeiten konnten diese Woche abgeschlossen werden. Heute Mittwochabend übergibt Stadtrat Jürg Altwegg den Kunstrasen dem SC Veltheim wieder zur Nutzung.
3. Winti-Sola – neue Bestzeiten und rundum stimmig
Der Laufevent Winti-Sola auf dem Winterthurer Rundweg wurde bei idealem Laufwetter, bester Atmosphäre und ohne Zwischenfälle am vergangenen Samstag zum dritten Mal erfolgreich durchgeführt. Neben dem reibungslosen Ablauf konnte eine neue Bestzeit verzeichnet werden: Das Team «Est. 1996» verbesserte die Schlusszeit des Vorjahres um knapp fünf Minuten.
Garderobengebäude Talgut: Planerwahlverfahren entschieden
Für den Ersatzneubau des Garderobengebäudes Talgut wurde ein offenes Planerwahlverfahren durchgeführt. Mit diesem Verfahren wurde noch kein Projekt, sondern zunächst ein Architekturbüro für den Ersatzneubau gesucht. Der Stadtrat hat sich gemäss Empfehlung des Beurteilungsgremiums für Zinsli Magdeburg Architekten AG Zürich entschieden. In einem nächsten Schritt wird das Projekt nun ausgearbeitet. Der Antrag für den Ausführungskredit wird voraussichtlich 2019 dem Grossen Gemeinderat vorgelegt.
Erfolg mit neuen Duschbrausen im Hallenbad Geiselweid
Im Rahmen der Erneuerung der Wasseraufbereitungsanlage wurde das Hallenbad Geiselweid im November 2016 mit modernen Duschbrausen ausgestattet. Diese gehören zur neusten Brausetechnologie-Generation mit reduziertem Energie- und Wasserver-brauch. Die Besuchenden des Hallenbads wurden mit einer Informationskampagne über die neuen Brausen informiert und gleichzeitig durch Forschende der ZHAW und der ETH Zürich befragt. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die neuen Brausen auf positives Echo stossen.

Paginierung

Fusszeile