Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Flächenangebote Arbeitsnutzung

Flächenangebote Arbeitsnutzung

Flächenangebote für Arbeitsnutzungen

In Winterthur gibt es noch freie Flächen für unterschiedliche Arbeitsnutzungen. Eine Übersicht sämtlicher aktueller Angebote finden Sie auf der Immobilienplattform der Standortförderung Region Winterthur

Karte Winterthur mit eingezeichneten freien Flächen für Arbeitsnutzungen (März 2016)
Bild Legende:
Freie Flächen für Arbeitsnutzungen (Stand: Juli 2017)

Am meisten freie Flächen gibt es im Entwicklungsgebiet Neuhegi-Grüze:
Gemäss dem Gestaltungsplan Umfeld Grüze sind rund um den in Zukunft zweitwichtigsten Bahnhof Winterthurs ca. 1’100 bis 1’900 Arbeitsplätze möglich.
Im Umfeld der S-Bahn-Station Hegi bestehen noch grosse, unbebaute Flächen. Der Gestaltungsplan Umfeld Hegi bietet Raum für ca. 1’400 bis 2’500 Arbeitsplätze.

Weitere Möglichkeiten bestehen auf dem Sulzerareal Stadtmitte . Als letzten Arealbaustein entwickelt die Firma Implenia das Werk 1.
Im Rahmen des rechtsgültigen Gestaltungsplans Werk 1 wurde die Grundlage zur Schaffung eines neuen Stadtquartiers an bester Lage geschaffen. Neben gewerblichen Räumen sollen dort vor allem Dienstleistungsflächen für mehrere tausend Arbeitsplätze entstehen.

Städtische Liegenschaften

Winterthur hat leidglich einzelne wenige unbebaute städtische Grundstücke für industrielle und gewerbliche Nutzungen.

Erfolgreiche Ansiedlungen im Niderfeld

Die Flächen im Industrie- und Gewerbegebiet Niderfeld, in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Wülflingen, sind vergeben. Es konnten mehrere Firmen angesiedelt werden. So entstehen rund 300 Arbeitsplätze.

Kartenausschnitt Niderfeld: Unternehmensansiedlung und Schaffung von neuen Arbeitsplätzen
Bild Legende:
Unternehmensansiedlung und Schaffung von neuen Arbeitsplätzen im Niderfeld

Kontakt

Nina Cavigelli Telefon +41 52 267 68 34

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile