Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Wissenswertes rund ums Älterwerden

11.02.2020

Wo finde ich Unterstützung, wenn mir das Haushalten im Alter schwerfällt? Wie setzen sich die Kosten eines Aufenthalts in einem Alters- und Pflegezentrum zusammen? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die neue Broschüre «Älter werden in Winterthur». Sie versammelt Wissenswertes für Seniorinnen und Senioren und deren Angehörige. Das separate Adressverzeichnis gibt einen Überblick über die Fülle an Angeboten und Dienstleistungen. Die neue Publikation wurde von der Stadt Winterthur in Kooperation mit dem Altersforum erarbeitet.

Wo finde ich Unterstützung, wenn mir das Haushalten im Alter schwerfällt? Wie setzen sich die Kosten eines Aufenthalts in einem Alters- und Pflegezentrum zusammen? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die neue Broschüre «Älter werden in Winterthur». Sie versammelt Wissenswertes für Seniorinnen und Senioren und deren Angehörige. Das separate Adressverzeichnis gibt einen Überblick über die Fülle an Angeboten und Dienstleistungen. Die neue Publikation wurde von der Stadt Winterthur in Kooperation mit dem Altersforum erarbeitet.

Die zweiteilige Neuerscheinung «Älter werden in Winterthur» unterstützt die ältere Bevölkerung dabei, das richtige Angebot für ihre persönliche Situation zu finden. Denn: In der Stadt Winterthur gibt es eine Vielzahl von Angeboten, die Seniorinnen und Senioren das Leben im Alter erleichtern. Private, gemeinnützige und städtische Organisationen arbeiten seit Jahren Hand in Hand, um den Bedürfnissen der älteren Einwohnerinnen und Einwohner gerecht zu werden.

Informationen und Adressen übersichtlich zusammengefasst

Die bebilderte Broschüre «Älter werden in Winterthur: Wissenswertes für Seniorinnen und Senioren und deren Angehörige» stellt wichtige Beratungsstellen vor und vermittelt Informationen über Kosten und Finanzierung, über Entlastungsangebote oder die Pflege zuhause. Ebenso enthält sie Hinweise zum Wohnen im Alter und eine Übersicht über alle stationären Alters- und Pflegezentren sowie Pflegewohngruppen in Winterthur. Im Glossar hinten in der Broschüre werden alle wichtigen Fachbegriffe erklärt.

Im Umschlag steckt das kleinere Adressverzeichnis. Es enthält Adressen von Angeboten und Dienstleistungen für ältere Menschen in Winterthur. Die Adressen sind thematisch den Kapiteln der Beratungsbroschüre zugeordnet und auch über ein alphabetisches Verzeichnis zu finden.

Persönliche Beratung: Wohnberatung der Stadt Winterthur

Die Wohnberatung der Stadt Winterthur bietet neutrale und kostenlose Beratung für ältere Menschen und deren Angehörige zu Unterstützungs-, Wohn- und Pflegeangeboten und Entlastungsmöglichkeiten. Sie erteilt Auskünfte über das aktuell verfügbare Angebot an Pflegeplätzen und zur Pflegefinanzierung. Zudem übernimmt die Wohnberatung die Anmeldung für die städtischen Alterszentren und das Altersheim St. Urban.

Persönliche Beratungsgespräche nach vorheriger telefonischer Vereinbarung: 052 267 55 23

Weitere Informationen: ; stadt.winterthur.ch/wohnberatung

Die Publikation kann unter stadt.winterthur.ch/alter heruntergeladen werden. Bestellung von gedruckten Exemplaren unter  oder Telefon 052 267 65 50

abgelegt unter: , ,

Fusszeile