Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Zusätzliche Garderoben auf dem Sportplatz Talwiesen

01.11.2013

Für den Sportplatz Talwiesen hat die Stadt Winterthur in Zusammenarbeit mit der Condecta AG eine neue Garderobenlösung entwickelt. Das Raumsystem aus Containern beherbergt zwei Garderoben mit Duschen und entspricht den Vorgaben der Swiss Football League. Die Garderobencontainer sollen die beschränkten Platzverhältnisse für die Teams verbessern.

Für den Sportplatz Talwiesen hat die Stadt Winterthur in Zusammenarbeit mit der Condecta AG eine neue Garderobenlösung entwickelt. Das Raumsystem aus Containern beherbergt zwei Garderoben mit Duschen und entspricht den Vorgaben der Swiss Football League. Die Garderobencontainer sollen die beschränkten Platzverhältnisse für die Teams verbessern.

Die Stadt Winterthur übergibt heute Abend die neuen Garderobenerweiterungen auf dem Sportplatz Talwiesen an die Fussballclubs SC Hegi und SC Post. Das Sportamt Winterthur und das Amt für Städtebau haben in Zusammenarbeit mit der Firma Condecta AG eine modulare Containerlösung für Garderoben für die Sportlerinnen und Sportler erarbeitet und umgesetzt.

Der Erweiterungsbau besteht aus drei aneinander gereihten und miteinander verbundenen Containern: Zwei beherbergen Umkleideräume für jeweils 24 Personen, der mittlere Container ist mit zwölf Duschen, unterteilt in zwei Räume, ausgerüstet. Die Container¬garderoben entsprechen den Vorgaben der Swiss Football League. Sie überzeugen durch ihre kompakte Bauweise und sind flexibel einsetzbar. Da diese ohne Fundament gebaut werden, ist eine spätere Umplatzierung möglich. Die Garderobencontainer sind so konzipiert, dass auf Anschlussleitungen aus einem bestehenden Gebäude zurückgegriffen wird. Auf der Fussballanlage Talwiesen werden die Container mit Strom, Frisch- und Warmwasser vom bestehenden Garderobengebäude versorgt. Die Gesamtkosten für die Garderobencontainer auf dem Sportplatz Talwiesen belaufen sich auf rund 290 000 Franken inklusive der Konzeptentwicklung und aller Installationen.

Auf dem Sportplatz Talwiesen trainieren insgesamt 14 Teams der Fussballclubs SC Hegi und SC Post, davon zehn Juniorenteams. Für den gesamten Spielbetrieb sind den Vereinen bis anhin zwei Garderoben zur Verfügung gestanden. Mit der Erweiterung wird sich die Garderoben-situation der beiden Vereine auf den Talwiesen erheblich verbessern.

Für die kommenden Jahre sind weitere Garderobenergänzungen auf anderen Fussballanlagen der Stadt Winterthur geplant.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile