Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Wie bleibe ich körperlich fit und geistig rege?

05.03.2019

Mit der Veranstaltung «Wie bleibe ich körperlich fit und geistig rege?» ermutigt die Fachstelle Alter und Gesundheit zusammen mit Pro Senectute Kanton Zürich ältere Personen dazu, ihre körperliche und geistige Fitness zu pflegen. In zwei Vorträgen werden wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema präsentiert und aufgezeigt, wie die Motivation aufrechterhalten werden kann. Zudem stellt das Sportamt Angebote speziell für Seniorinnen und Senioren vor.

Mit der Veranstaltung «Wie bleibe ich körperlich fit und geistig rege?» ermutigt die Fachstelle Alter und Gesundheit zusammen mit Pro Senectute Kanton Zürich ältere Personen dazu, ihre körperliche und geistige Fitness zu pflegen. In zwei Vorträgen werden wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema präsentiert und aufgezeigt, wie die Motivation aufrechterhalten werden kann. Zudem stellt das Sportamt Angebote speziell für Seniorinnen und Senioren vor.

Die Veranstaltung der Reihe «Lebensfragen im Alter» vom Dienstag, 12. März 2019, widmet sich der körperlichen und geistigen Fitness. Forschungserkenntnisse zeigen, dass die kognitive Leistungsfähigkeit durch körperliches Training beeinflusst werden kann. Marina Bruderer-Hofstetter ist Physiotherapieforscherin an der ZHAW und beschäftigt sich mit diesen Themen. Sie wird erläutern, welche Aktivitäten sich für den langfristigen Erhalt von körperlicher Fitness und geistiger Agilität besonders eignen. Passend dazu wird das Sportamt der Stadt Winterthur die breite Palette an Angeboten für Seniorinnen und Senioren vorstellen. Damit die sportliche Betätigung auch nachhaltig in den Alltag integriert werden kann, wird Karin Niedermann Schneider, Professorin für Physiotherapieforschung an der ZHAW, Tipps zur Umsetzung eines Bewegungsprogramms geben.

Die Veranstaltungsreihe «Lebensfragen im Alter» wird von der städtischen Fachstelle Alter und Gesundheit in Zusammenarbeit mit Pro Senectute Kanton Zürich organisiert. In öffentlichen Vorträgen werden jeweils altersspezifische Themen und aktuelle Fragestellungen zum Altern aufgegriffen. Ziel ist es, der älteren Bevölkerung der Stadt Winterthur eine Informationsgrundlage zu bieten, damit sie auf dieser Basis autonome Entscheide fällen und ihr eigenes Altern möglichst selbstbestimmt gestalten kann.

Lebensfragen im Alter: «Wie bleibe ich körperlich fit und geistig rege?»

Dienstag, 12. März 2019, 14 bis 16 Uhr; Alte Kaserne, Technikumstrasse 8 (Eintritt frei)

Nächste Veranstaltungen

  • 17. September 2019: Ihre Fragen zum Wohnen – Fachleute antworten
  • 28. Januar 2020: Abschied nehmen – Wie lässt sich das Lebensende gestalten?
abgelegt unter: ,

Weitere Informationen.

Fusszeile