Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Wertholzsubmission 2013

17.01.2013

An der Reitplatzstrasse am Westrand des Eschenberges laufen die Vorbereitungen für die Wertholzsubmission 2013. Die hochwertigsten Stämme aus der Region finden hier ihre Käuferschaft.

An der Reitplatzstrasse am Westrand des Eschenberges laufen die Vorbereitungen für die Wertholzsubmission 2013. Die hochwertigsten Stämme aus der Region finden hier ihre Käuferschaft.

Insgesamt 456 Kubikmeter des wertvollsten Holzes aus der Region Winterthur bis Schaffhausen werden in diesen Tagen fein säuberlich an der Reitplatz- und Gullimoosstrasse am Westrand des Eschenberges bereitgelegt für die Besichtigung durch eine anspruchsvolle Käuferschaft. Die Holzverwertungsgenossenschaft (HVG) führt vom 22. Januar bis 3. Februar 2013 die bereits traditionelle Wertholzsubmission durch.

Die Genossenschaft vermisst die angelieferten Stämme und stellt eine Angebotsliste zusammen. Die Käuferschaft - Furnierwerke, Sägewerke, Schreiner, Drechsler, Musikinstrumentenbauer und Fassbauer aus der Schweiz und dem benachbarten Ausland -besichtigt die Stämme und reicht Angebote ein. Das Höchstangebot pro Stamm erhält den Zuschlag.

An der Submission können die Käuferinnen und Käufer genau die für ihre spezifischen Produkte geeignetsten Stämme suchen und diese bebieten. Sie sind deswegen oft in der Lage, für einzelne Stämme wesentlich höhere Preise zu offerieren als im Freihandverkauf, wo sie meistens ganze Partien kaufen müssen. Erlöse von mehreren tausend Franken für einen Stamm sind an der Submission keine Seltenheit.

Organisation von Förstern zur besseren Vermarktung von seltenem Holz

Die Holzverwertungsgenossenschaft führt die Submission dieses Jahr zum 15. Mal durch. Die Genossenschaft arbeitet nicht gewinnorientiert. Sie ist aus einer Initiative von Förstern heraus entstanden mit dem Ziel, seltenes, besonders wertvolles Holz besser zu vermarkten und so optimale Erlöse für die Waldeigentümerinnen und Waldeigentümer zu erzielen. Auf Lagerplätzen in Winterthur, Regensdorf und Horw (LU) präsentiert die Genossenschaft die seltensten und wertvollsten Stämme aus den Kantonen Zürich, Schaffhausen, Luzern, Zug, Ob- und Nidwalden. Auf allen drei Lagerplätzen zusammen gelangen dieses Jahr rund 870 Kubikmeter Wertholz zum Verkauf.

Informationen: www.wertholz-hvg.ch

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile