Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Wahl des Grossen Gemeinderates vom 9. Februar 2014: 462 Kandidierende auf elf Listen

11.12.2013

Für die Wahl des Grossen Gemeinderates am 9. Februar 2014 sind 11 Listen eingereicht worden. Auf diesen Listen sind insgesamt 462 Kandidierende aufgeführt: 279 Männer und 183 Frauen. Von den 60 Mitgliedern des Gemeinderates treten sieben nicht zur Wiederwahl an.

Für die Wahl des Grossen Gemeinderates am 9. Februar 2014 sind 11 Listen eingereicht worden. Auf diesen Listen sind insgesamt 462 Kandidierende aufgeführt: 279 Männer und 183 Frauen. Von den 60 Mitgliedern des Gemeinderates treten sieben nicht zur Wiederwahl an.

(Entsprechende Zahlen bei der Gemeinderatswahl von 2010: Zwölf Listen, 453 Kandidierende, 275 Männer, 178 Frauen, acht nicht mehr Kandidierende)

Folgende Listen wurden eingereicht:

01 Sozialdemokratische Partei (SP), Gewerkschaften und Juso

02 Schweizerische Volkspartei SVP

03 FDP.Die Liberalen

04 Grünliberale Partei

05 Christlichdemokratische Volkspartei CVP Winterthur

06 Grüne und Junge Grüne

07 Evangelische Volkspartei Winterthur EVP

08 AL Alternative Liste

09 EDU

10 Piratenpartei

11 Bürgerlich-Demokratische Partei BDP

Listen, die in der laufenden Amtsdauer im Rat vertreten sind, haben ihre Listennummer in der Reihenfolge ihrer bisherigen Stärke im Rat erhalten. Bei gleicher Sitzzahl ist die alphabetische Reihenfolge der Listenbezeichnungen massgebend. Da die Schweizer Demokraten keine Liste mehr eingereicht haben, ist die Listennummer 11 neu an die Bürgerlich-Demokratische Partei vergeben worden.

Die eingereichten Listen sind einsehbar unter http://stadt.winterthur.ch/stadt-politik/wahlenabstimmungen .

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile