Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Vorlagen des Abstimmungssonntags vom 18. Oktober 2015

27.08.2015

Neben den National- und Ständeratswahlen sowie der bereits vom Stadtrat angesetzten Abstimmung über die neue Parkplatzverordnung (PPVO) hat das Stimmvolk der Stadtkreise Altstadt und Töss über eine weitere Vorlage zu befinden.

Neben den National- und Ständeratswahlen sowie der bereits vom Stadtrat angesetzten Abstimmung über die neue Parkplatzverordnung (PPVO) hat das Stimmvolk der Stadtkreise Altstadt und Töss über eine weitere Vorlage zu befinden:

Für die Ersatzwahl eines Mitglieds der Kreisschulpflege Stadt-Töss für den Rest der Amtszeit 2014–2018 findet ein zweiter Wahlgang statt. Im ersten Wahlgang vom 14. Juni 2015 hatte keine kandidierende Person das absolute Mehr erreicht. Weiterhin als Kandidatinnen zur Verfügung stehen Monica Della Vedova Mumenthaler (parteilos) und Karin «Luna» Nyffenegger (AL).

Die von der reformierten Kirche der Stadt Winterthur auf den 18. Oktober geplante Abstimmung zur «Kulturkirche Rosenberg» wird neu auf den 22. November angesetzt. Dies wird möglich, weil der Kanton an diesem Datum eine Abstimmung angesetzt hat. Für die Wahlbüros und für den Versand der Stimmunterlagen bringt dieser Entscheid eine deutliche Entlastung. Mit der Auszählung der Nationalratswahlen steht für die Wahlbüros auch ohne diese Vorlage ein aufwändiges Wochenende bevor. Die Referendumsabstimmung der reformierten Kirche zur «Kulturkirche Rosenberg» führt die Stadt im Auftrag der reformierten Kirche der Stadt Winterthur durch. Diese Abstimmung betrifft nur Mitglieder der reformierten Kirche ab 16 Jahren.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile