Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Verwaltungsgebäude beim Busdepot Deutweg unter Schutz gestellt

06.07.2016

Der Stadtrat hat zusätzlich zur Urhalle und dem Vorplatz auch das ehemalige Verwaltungsgebäude beim Busdepot Deutweg unter Denkmalschutz gestellt. Die Unterschutzstellung wird am kommenden Freitag, 8. Juli 2016, publiziert.

Der Stadtrat hat zusätzlich zur Urhalle und dem Vorplatz auch das ehemalige Verwaltungsgebäude beim Busdepot Deutweg unter Denkmalschutz gestellt. Die Unterschutzstellung wird am kommenden Freitag, 8. Juli 2016, publiziert.

Am 27. Mai 2015 stellte der Stadtrat die Urhalle und den Vorplatz beim Busdepot Deutweg unter Denkmalschutz. Das Verwaltungsgebäude wurde nicht unter Schutz gestellt. Gegen diese Verfügung erhoben der Zürcher Heimatschutz und Nachbarn Rekurs beim Baurekursgericht und beantragten die Unterschutzstellung des Verwaltungsgebäudes und zusätzlich weiterer Gebäudeteile zwischen der Urhalle und dem Verwaltungsgebäude. Das Baurekursgericht hiess mit Urteil vom 21. Januar 2016 die Rekurse teilweise gut. Der Stadtrat wurde eingeladen, das Verwaltungsgebäude unter Schutz zu stellen. In Bezug auf die Westfassade und die Verbindungsfassade wurden die Rekurse abgewiesen. Der Entscheid des Baurekursgerichts ist rechtskräftig.

Der Stadtrat hat nun das Verwaltungsgebäude in seiner Grundstruktur mit den tragenden Wänden und Decken, den Fassaden, dem Vordach und dem Treppenhausturm unter Denkmalschutz gestellt. Diese Unterschutzstellung wird am kommenden Freitag publiziert.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile