Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Suchtberatung: neu auch online

18.09.2014

Die Integrierte Suchthilfe Winterthur bietet Unterstützung für Betroffene und Angehörige - neu auch via E-Mail, Chat oder im Online-Forum, anonym und kostenlos.

Die Integrierte Suchthilfe Winterthur bietet Unterstützung für Betroffene und Angehörige - neu auch via E-Mail, Chat oder im Online-Forum, anonym und kostenlos. Damit wird der Zugang zur Suchtberatung für viele erleichtert.

Menschen mit Suchtproblemen fällt es oft schwer, eine Beratungsstelle aufzusuchen. Sie haben Angst vor Stigmatisierung, schämen sich, fühlen sich im persönlichen Kontakt unwohl oder können es sich zeitlich nicht einrichten. Deshalb bietet die Integrierte Suchthilfe Winterthur (ISW) neu auch online Unterstützung an. Rund um die Uhr stehen sämtliche Formen der Online-Beratung wie Mail-Beratung, offene Sprechstunden, Foren, Chats und Selbsttests zur Verfügung. Ratsuchende können anonym bleiben und die Hilfe jederzeit und unabhängig vom Ort in Anspruch nehmen. Die Fachpersonen der ISW erhoffen sich damit, einen noch breiteren Kreis an Betroffenen sowie Angehörigen zu erreichen. Und vor allem: diese zu einem frühen Zeitpunkt zu erreichen. Denn je früher eine Beratung einsetzt, desto grösser ist die Chance, die Suchtentwicklung zu stoppen.

Um die knappen Ressourcen zu schonen, bietet die ISW die Online-Beratung im schweizweiten Verbund mit weiteren Suchtfachstellen an. Die Winterthurer Beratungsstelle ist Teil eines grossen Fachteams, das sich auf Online-Beratung spezialisiert hat. Damit ist auch die fachliche Qualität gewährleistet. Koordiniert wird das Projekt «Safe Zone» von «Infodrog» im Auftrag des Bundesamtes für Gesundheit (BAG).

Weitere Informationen: www.sucht.winterthur.ch > Safe Zone

abgelegt unter:

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile