Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Steueramt mit neuer Dienstleistung für Zürcher Gemeinden

20.11.2018

Das Dienstleistungszentrum Grundsteuern des Steueramtes der Stadt Winterthur bietet Zürcher Gemeinden neu an, die Veranlagung ihrer Grundstückgewinnsteuern vorzubereiten. Die Gemeinden können dem Dienstleistungszentrum sämtliche oder einzelne Fälle übergeben und es für eine fachliche Beratung beiziehen. Die neue Dienstleistung wird für die Stadt einen kleinen Ertrag abwerfen.

Das Dienstleistungszentrum Grundsteuern des Steueramtes der Stadt Winterthur bietet Zürcher Gemeinden neu an, die Veranlagung ihrer Grundstückgewinnsteuern vorzubereiten. Die Gemeinden können dem Dienstleistungszentrum sämtliche oder einzelne Fälle übergeben und es für eine fachliche Beratung beiziehen. Die neue Dienstleistung wird für die Stadt einen kleinen Ertrag abwerfen.

Gemäss Zürcher Steuergesetz sind die Gemeindesteuerämter für die Vorbereitung der Einschätzung der Grundstückgewinnsteuern zuständig. Diese Aufgabe setzt je nach Komplexität des Grundsteuerfalls grosses Fachwissen voraus. Gerade für kleinere Gemeinden mit wenig personellen Ressourcen, einer geringen Anzahl an Grundstückgewinnsteuerfällen und einem breiten Aufgabenspektrum kann es herausfordernd sein, diesbezüglich ein vertieftes Fachwissen aufzubauen und zu erhalten. Entsprechend werden in der Praxis immer wieder Spezialistinnen und Spezialisten zur Aufgabenerfüllung beigezogen.

Aus diesem Grund lancierte das Steueramt der Stadt Winterthur im Rahmen des Sanierungsprogramms «Balance» das Projekt «Aufbau eines Dienstleistungszentrums für Grundsteuern». Wie entsprechende Bedarfsabklärungen zeigten, stösst das neue Angebot bei zahlreichen Gemeinden des Kantons Zürich auf positive Resonanz. Die angebotenen Dienstleistungen wurden von einzelnen Gemeinden sogar per sofort nachgefragt.

Das Angebot umfasst folgende Dienstleistungen, die für die Kundengemeinden im Auftragsverhältnis erbracht werden:

  • Verarbeitung von Einzelaufträgen: Die Kundengemeinde entscheidet situativ, bei welchen Grundstückgewinnsteuergeschäften sie Dienstleistungen in Anspruch nimmt.
  • Verarbeitung Gesamtpaket: Die Kundengemeinde überträgt dem Dienstleistungszentrum Grundsteuern sämtliche Grundstückgewinnsteuergeschäfte zur Vorbereitung.
  • Fachcoaching: Die Mitarbeitenden des Dienstleistungszentrums Grundsteuern coachen Mitarbeitende der Kundengemeinde bei konkreten Grundstückgewinnsteuergeschäften.

Angesichts der grossen Nachfrage und der erwarteten Einnahmen erachtet der Stadtrat dieses Angebot als sinnvoll. Er hat deshalb das Steueramt Winterthur ermächtigt, mit Gemeinden des Kantons Zürich entsprechende Verträge abzuschliessen. Im Rahmen des Budgets 2019 werden die dafür nötigen personellen Ressourcen beantragt. Unter dem Strich dürften die Einnahmen aus der neuen Dienstleistung die notwendigen Ausgaben leicht übersteigen.

abgelegt unter: ,

Weitere Informationen.

Fusszeile