Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Stadtgärtnerei testet neue Methode zur Bewässerung von Jungbäumen

21.08.2015

Die anhaltende Trockenheit macht den Stadtbäumen, insbesondere den jungen Strassenbäumen, zu schaffen. Die Stadtgärtnerei testet zurzeit an 100 Jungbäumen eine einfache, aber wirkungsvolle Bewässerungsmethode.

Die anhaltende Trockenheit macht den Stadtbäumen, insbesondere den jungen Strassenbäumen, zu schaffen. Die Stadtgärtnerei testet zurzeit an 100 Jungbäumen eine einfache, aber wirkungsvolle Bewässerungsmethode.

Im diesjährigen Sommer leiden nicht nur Mensch und Tier, sondern auch die meisten Pflanzen unter der anhaltenden Hitze. Den Bäumen – insbesondere den jungen Strassenbäumen – macht die Trockenheit noch mehr zu schaffen als die blosse Hitze. Die Böden sind im Wurzelbereich der Jungbäume extrem ausgetrocknet, insbesondere im kiesigen Strassen- und Trottoirbereich. Zudem müssen Strassenbäume im Gegensatz zu Park- oder Gartenbäumen noch mit der Hitzeabstrahlung der Asphalt- oder Steinbeläge fertig werden. All dies sind Stressfaktoren für die Bäume. Sie reagieren durch welkes Laub oder sogar durch frühzeitige Blattverfärbung bis hin zum Abstossen der Blätter.

Die Mitarbeitenden der Stadtgärtnerei sind deswegen bereits den ganzen Sommer über mit ihren Fahrzeugen und Fässern unterwegs, um die Bäume zu wässern. Weil der Boden aber völlig ausgetrocknet ist, vermag er zugeführtes Wasser gar nicht richtig aufzunehmen und in den Wurzelbereich eindringen zu lassen. Die Stadtgärtnerei testet deshalb zurzeit eine Methode, mit der das Wasser so dosiert wird, dass der Boden es aufnehmen kann. Im ganzen Stadtgebiet wurden an 100 Jungbäumen Wassersäcke am Stammfuss angebracht, die rund 70 Liter Wasser aufnehmen können. Dieses Wasser geben sie über kleine Löcher im Zeitraum von 5 bis 8 Stunden fein dosiert auf die Baumscheibe ab. Der Aufwand für das Giessen reduziert sich, weil der Wassersack in einem Zug gefüllt werden kann und erst nach 2 bis 3 Tagen erneut aufgefüllt werden muss. Falls sich das System bewährt, sollen künftig alle frisch gepflanzten Bäume im Sommer so bewässert werden, bis sie die ersten 3 bis 5 Jahre überlebt haben.

Dateien
Typ Titel Grösse
Datei JPEG image 20150821_Bild_Bewaesserung.jpg 1.8 MB

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile