Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Sportpass auf Erfolgskurs: Verkaufsrekord und zwei neue Anlagen

28.02.2014

Über 16 000 verkaufte Sportpässe im Jahr 2013 - das ist neuer Rekord. Das Sportabo der Region Winterthur ist nach 20 Jahren beliebter denn je. Das Sportamt der Stadt Winterthur und seine Partner erweitern das Angebot stetig, auch dieses Jahr: Mit Rickenbach (ZH) kommt im Frühling ein Freibad hinzu, im Herbst folgt die neue Kletterhalle «6a plus».

Über 16 000 verkaufte Sportpässe im Jahr 2013 - das ist neuer Rekord. Das Sportabo der Region Winterthur ist nach 20 Jahren beliebter denn je. Das Sportamt der Stadt Winterthur und seine Partner erweitern das Angebot stetig, auch dieses Jahr: Mit Rickenbach (ZH) kommt im Frühling ein Freibad hinzu, im Herbst folgt die neue Kletterhalle «6a plus».

2013 verkaufte das Sportamt der Stadt Winterthur ein Drittel mehr Sportpässe als im Vorjahr, insgesamt 16 410 Abos. Rund 1200 waren Sommerferienpässe, die im Rahmen der Aktion von Pro Juventute für 20 Franken an Kinder abgegeben wurden.

Für den Verkaufsrekord gibt es mehrere Gründe. Einerseits wurde die Angebotspalette vereinfacht: Der neue Saisonsportpass für fünf Monate ersetzte die Sportpässe über drei, vier oder sechs Monate. Das neue Angebot kam bei den Kundinnen und Kunden sehr gut an, weil es die Sommer- oder die Wintersaison ganz ab¬deckt. Andererseits hatte auch die Sanierung des Hallenbads Geiselweid Einfluss auf die Verkaufszahlen: Wegen der mehrmonatigen Schlies¬sung wurden 2012 deutlich weniger Sportpässe verkauft als die Jahre zuvor. Mit der Preiserhöhung der Einzeleintritte in allen Winterthurer Freibädern im Sommer 2013 gewann der Sportpass aber wieder an Attraktivität.

Neues Freibad und neue Kletterhalle

Das Freibad Grafenwisen in Rickenbach tritt neu dem Sportpassverbund bei. Ausschlaggebend ist die grosse Nachfrage in der Gemeindebevölkerung. Das am Waldrand gelegene Freibad eröffnet die Saison am 3. Mai 2014. Den Gästen stehen ein 25-Meter-Schwimmbecken, ein Planschbecken, ein Familien¬bereich und ein Sprungturm zur Verfügung.

Ab Herbst 2014 wird die neue Kletterhalle «6a plus» in Winterthur in den Sportpass integriert. Der «Sportpass Climb» wird als Jahresabo für Klettern, Schwimmen und Eislaufen exklusiv in der Kletterhalle verkauft. Das Produkt ersetzt den «Sportpass Trend», da der Block mit der Eröffnung der neuen Kletterhalle sein Kletterangebot einstellen wird.

Sportförderung seit 20 Jahren

Der Sportpass ist ein Generalabo zum Schwimmen, Eislaufen, Klettern und Saunieren. Er soll die regionale Bevölkerung zu mehr Bewegung und Sport animieren. Der Sportpass wurde von der Stadt Winterthur entwickelt und ist seit seiner Lancierung stetig gewachsen. Dieses Jahr feiert der Sportpass sein 20-Jahre-Jubiläum. Am Wochenende vom 5. und 6. Juli 2014 sind deshalb alle Winterthurer Freibäder für die Bevölkerung gratis zugänglich.

Am Sportpass beteiligt sind aktuell 13 Freibäder, 2 Hallenbäder, 2 Eissportanlagen, 5 Saunas und 1 Kletterhalle in Winterthur, Illnau-Effretikon, Elsau, Neftenbach, Pfäffikon (ZH), Rickenbach (ZH), Schlatt, Seuzach und Wiesendangen.

www.sportpass.ch

www.facebook.com/sportpass

www.sechsaplus.ch

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile