Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Sanierung Pumpwerk in Töss

17.06.2013

Das Pumpwerk in der Unterführung Zürcherstrasse beim Zentrum Töss wurde 1963 erstellt und ist veraltet. Es muss technisch und baulich erneuert werden. Die Kosten für die Sanierung von 378 000 Franken hat der Stadtrat als gebundene Ausgaben bewilligt.

Das Pumpwerk in der Unterführung Zürcherstrasse beim Zentrum Töss wurde 1963 erstellt und ist veraltet. Es muss technisch und baulich erneuert werden. Die Kosten für die Sanierung von 378 000 Franken hat der Stadtrat als gebundene Ausgaben bewilligt.

Bei der Unterführung beim Zentrum Töss muss das Regenwasser, welches in die Unterführung läuft, über ein leistungsfähiges Pumpwerk in die höherliegende Kanalisation abgeleitet werden. Die Anlage mit vier Pumpen sowie deren elektrotechnische Originalausrüstung sind seit 1963 in Betrieb. Die Pumpen sind nur bei Regen im Einsatz und haben bei einem Gewitter eine grosse Leistung zu erbringen, um eine Überschwemmung der Unterführung zu verhindern.

Drei Pumpen müssen durch neue ersetzt werden. Auf eine Pumpe kann in Zukunft verzichtet werden. Die Rohrleitungen und Armaturen werden erneuert. Die elektrotechnische Ausrüstung, bestehend aus Schaltschränken und messtechnischen Einrichtungen, wird ersetzt. Die Steuerung wird auf einen zeitgemässen Stand gebracht und ins Prozessleitsystem der Stadtentwässerung eingebunden. Die bisherige, fest installierte Notstromversorgung wird ausser Betrieb genommen. Künftig kommen notfalls mobile Geräte zum Einsatz. Zudem wird die Bausubstanz erneuert und saniert.

Für die Sanierung des Abwasserpumpwerks Zürcherstrasse hat der Stadtrat einen Kredit von 378 000 Franken als gebundene Ausgaben zulasten des gebührenfinanzierten Abwasserbetriebs bewilligt. Die Bauarbeiten werden im Sommer 2013 durchgeführt.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile