Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Qualität auf den Regionallinien

30.07.2018

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat die Ergebnisse für das Jahr 2017 des Qualitäts-messsystems für den regionalen Personenverkehr publiziert. Diese sind für den Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) und für Stadtbus mehrheitlich positiv ausgefallen und bestätigen weitgehend die Ergebnisse des ZVV zur Servicequalität. Die Resultate beschränken sich auf die vom Bund abgegoltenen Linien des regionalen Personenverkehrs.

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat die Ergebnisse für das Jahr 2017 des Qualitätsmesssystems für den regionalen Personenverkehr publiziert. Diese sind für den Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) und für Stadtbus mehrheitlich positiv ausgefallen und bestätigen weitgehend die Ergebnisse des ZVV zur Servicequalität. Die Resultate beschränken sich auf die vom Bund abgegoltenen Linien des regionalen Personenverkehrs.

Die vor kurzem publizierten Ergebnisse der Qualitätsmessungen des BAV betreffen bei Stadtbus Winterthur die Regionallinien Richtung Wiesendangen/Gundetswil, Brütten/Bassersdorf und Neftenbach/Dättlikon und damit rund 15 % des gesamten Stadtbus-Angebots. Die Ergebnisse kommen aufgrund von Testfahrten anhand präziser Checklisten zu Stande, während die Resultate der Messung der Servicequalität (MSQ) des ZVV den Eindruck und die Erwartungshaltung der Fahrgäste wiedergeben.

Insgesamt liegt Stadtbus in der Sparte «Bus» mit einem Wert von 97.3 Punkten im obersten Viertel des Rankings aller Busunternehmen der Schweiz. Die Ergebnisse 2016 bzw. 2017 sind in den einzelnen Dimensionen nahezu stabil. So liegen die «Aufenthaltsqualität im Bus» und die «Kundeninformation im Fahrzeug» bei rund 95 Punkten. Ebenso konnte dank der neu praktizierten Begrüssung und Verabschiedung der Fahrgäste die Dimension «Kompetenzverhalten des Personals» auf demselben hohen Niveau gehalten werden.

Trotz besten Werten ortet Stadtbus bei der Dimension «Pünktlichkeit» noch Verbesserungspotential: Mit den bereits geplanten strassenseitigen Verbesserungen in Zusammenarbeit mit dem Kanton und den Gemeinden Bassersdorf, Elsau, Neftenbach, Pfungen und Wiesendangen soll die Pünktlichkeit im Rahmen des Möglichen weiter verbessert werden und zu einem Busverkehr mit weniger Störungen beigetragen werden.

Bei der Beurteilung der Haltestellen liegt Stadtbus weit über dem Akzeptanzwert. Um dieses Ergebnis weiterhin zu halten und zu steigern, sind Anstrengungen der Gemeinden notwendig. Dazu gehören die Bereitstellung einer kundenfreundlichen und sauberen Infrastruktur sowie die rasche Beseitigung allfälliger Schäden. Aufgabe von Stadtbus hingegen bleibt die Ausstattung der Haltestellen mit einem aktuellen Fahrplan und eine verbesserte ÖV-seitige Infrastruktur (Billettautomaten, Haltestellentafeln, Fahrgastinformationsanzeigen).

abgelegt unter: ,

Weitere Informationen.

Fusszeile