Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Öffentliche Planauflage Rudolfstrasse bis Konradstrasse

25.09.2015

Die neue Zu- und Wegfahrt des Bahnhofparkhauses und das künftige Verkehrsregime «Begegnungszone» in der Rudolfstrasse bedingen Anpassungen an der Strasse.

Die neue Zu- und Wegfahrt des Bahnhofparkhauses und das künftige Verkehrsregime «Begegnungszone» in der Rudolfstrasse bedingen Anpassungen an der Strasse. In der Rudolfstrasse ist in Richtung Wülflingerstrasse eine Verschiebung der Fahrbahnränder geplant. In der Konradstrasse soll ein zweites Trottoir realisiert werden. Das Tiefbauamt führt für diese erste Etappe der Sanierung und Neugestaltung Rudolfstrasse das öffentliche Planauflageverfahren gemäss Strassengesetz durch.

In der Rudolf- und Konradstrasse finden ab 2016 umfangreiche Kanal- und Werkleitungsarbeiten statt. Danach muss die Strasse wieder instand gestellt werden. Aufgrund der neuen Zu- und Wegfahrt des Bahnhofparkhauses über die Wülflingerstrasse und des künftigen Verkehrsregimes «Begegnungszone» in der Rudolfstrasse muss die Strasse im Rahmen der Instandstellung neu gestaltet werden.

Das Projekt sieht vor, in der Rudolfstrasse zwischen der Wülflingerstrasse und der neuen Zu- und Wegfahrt des Bahnhofparkhauses die Verkehrsführung anzupassen (Verschiebung der Fahrbahnränder) und die Durchfahrt neben der Parkhausrampe für den motorisierten Verkehr zu unterbinden. Auf der Südseite der Konradstrasse ist zudem anstelle des aufgemalten Fussgängerlängsstreifens die Erstellung eines Trottoirs von der Eichgut- bis zur Rudolfstrasse vorgesehen. Damit wird der Zugang zum Bahnhof für die Fussgängerinnen und Fussgänger komfortabler und sicherer. Die Erschliessungsrampe der Liegenschaft Rudolfstrasse 19 wird verlegt und der Vorplatz neu gestaltet. Das sind Vorleistungen für die Projekte «Personenunterführung Nord und Veloquerung» und für die Erstellung der Velostation in der Rudolfstrasse.

Für diese Änderungen wird gemäss Strassengesetz eine öffentliche Planauflage durchgeführt. Das Projekt wird, soweit darstellbar, ausgesteckt. Die Planauflage dauert von Freitag, 25. September bis Montag, 26. Oktober 2015. Das Projekt kann auf der Kanzlei des Baupolizeiamtes, Pionierstrasse 7, von Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr, am Freitag bis 16.00 Uhr, eingesehen werden.

Ebenfalls öffentlich publiziert wird die neue, mit den Änderungen der Strassenoberfläche abgestimmte Verkehrsanordnung. Diese beinhaltet auf der Rudolfstrasse, zwischen der neuen Parkhausrampe und der Konradstrasse, ein Fahrverbot für Motorfahrzeuge zur Vermeidung von Durchgangsverkehr. Zwischen der Konradstrasse und der Wartstrasse wird in Fahrtrichtung Wartstrasse die Einbahnregelung, mit Ausnahme des Velo/Mofa-Verkehrs, eingeführt. Auf der Konradstrasse wird ab der Eichgutstrasse in Fahrtrichtung Rudolfstrasse die Zufahrt für Motorfahrzeuge auf Zubringerdienste beschränkt.

Dateien
Typ Titel Grösse
Datei PDF document 20150925_Plan_Rudolfstrasse.PDF 862.1 KB

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile