Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Neuer Fuss- und Veloweg beim Bahnhof Oberwinterthur geplant

15.11.2018

Von der Strasse Im Link bis zum Bahnhof Oberwinterthur soll ein neuer Fuss- und Veloweg erstellt werden. Dieser Weg erschliesst das Industriegebiet Neuhegi und führt über die vierte Etappe des Eulachparks direkt zur südlichen Unterführung des Bahnhofs Oberwinterthur. Bei dieser Unterführung sollen rund 50 zusätzliche Veloabstellplätze erstellt werden.

Von der Strasse Im Link bis zum Bahnhof Oberwinterthur soll ein neuer Fuss- und Veloweg erstellt werden. Dieser Weg erschliesst das Industriegebiet Neuhegi und führt über die vierte Etappe des Eulachparks direkt zur südlichen Unterführung des Bahnhofs Oberwinterthur. Bei dieser Unterführung sollen rund 50 zusätzliche Veloabstellplätze erstellt werden.

Von der Strasse Im Link bis zum Bahnhof Oberwinterthur ist gemäss Richtplänen und im Einklang mit der Gebietsplanung Neuhegi-Grüze der Neubau einer Fuss- und Veloverbindung vorgesehen. Mit der fortschreitenden Gebietsentwicklung in Neuhegi und dem Bau der vierten Etappe des Eulachparks sind die Realisierung der Wegverbindung sowie eine Erweiterung der Veloabstellanlagen beim Bahnhof Oberwinterthur angezeigt.

Die Erreichbarkeit des letzten Teilgebietes des Eulachparks wird dank der neuen Wegverbindung wesentlich verbessert. Zudem wird ein direkter Zugang vom Industriegebiet mit seinen Arbeitsplätzen zur S-Bahn-Station Oberwinterthur geschaffen. Von der Strasse Im Link bis zur Seenerstrasse wird der Weg in einer Breite von 5 Metern realisiert. Anschliessend führt er in einer Breite von 3,5 Metern über die bestehende Brücke bis zur Unterführung des Bahnhofs Oberwinterthur. Das Veloabstellplatzangebot bei der südlichen Unterführung zum Bahnhof kann im Zuge des Projekts um rund 50 Plätze erweitert werden. Für das etwa 350 Meter lange Wegprojekt werden Kosten von rund 800 000 Franken erwartet. Aufgrund der regionalen Richtplaneinträge kann mit einem Beitrag des Kantons gerechnet werden, der rund 90 Prozent der Gesamtkosten abdeckt.

Für das Wegprojekt muss gemäss Strassengesetz ein öffentliches Mitwirkungsverfahren durchgeführt werden. Das Projekt liegt von heute Freitag, 16. November, bis Montag, 17. Dezember 2018 beim Baupolizeiamt auf.

Die Auflagedokumente sind hier verfügbar.

abgelegt unter: ,

Weitere Informationen.

Fusszeile