Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Naturschutzaktion im Wildpark Bruderhaus

21.03.2013

Am Ostersonntag, 31. März, führen die Stadtgärtnerei und der Zürcher Tierschutz gemeinsam eine Naturschutzaktion im Wildpark Bruderhaus durch. Unter dem Motto «Fliegenfänger und Opernstar» stellen Fachleute von 10.30 bis 17 Uhr einige Amphibien live vor, so auch den Glögglifrosch - Tier des Jahres. Nebst spielerischer Information erhalten die Besucher Tipps für die Amphibien gerechte Gartengestaltung.

Am Ostersonntag, 31. März, führen die Stadtgärtnerei und der Zürcher Tierschutz gemeinsam eine Naturschutzaktion im Wildpark Bruderhaus durch. Unter dem Motto «Fliegenfänger und Opernstar» stellen Fachleute von 10.30 bis 17 Uhr einige Amphibien live vor, so auch den Glögglifrosch - Tier des Jahres. Nebst spielerischer Information erhalten die Besucher Tipps für die Amphibien gerechte Gartengestaltung.

Nicht jeder Vertreter der Amphibien hat eine Stimme wie ein Opernstar. An der Naturschutzaktion im Wildpark Bruderhaus hören Kinder und Erwachsene nicht nur, wer zum Opernstar geboren ist, sie erfahren auch auf spielerische Weise viel Spannendes über diese faszinierende Tiergruppe. Sie lernen die Lebensraumansprüche von Frosch, Molch, Kröte und Co. spielerisch kennen oder empfinden mit dem Chügelispiel die vielen Gefahren für den Grasfrosch auf dem Weg zu seinem Laichgewässer nach.

Dass Frösche und Kröten einen Teich zum Überleben brauchen, ist allgemein bekannt. Weiher und Tümpel, Auengebiete, natürlichen Seeufer und Flussläufe sind wichtige Biotope für viele zum Teil selten gewordene Tiere und Pflanzen. Doch wussten Sie, dass die meisten Amphibienarten 95 Prozent ihres Lebens an Land verbringen? Sie sind deshalb auch auf Unterschlüpfe und Verstecke, sichere Überwinterungsorte und genügend Nahrung angewiesen. Ideale Lebensräume sind Ast- und Steinhaufen, ungeteerte Plätze und Wege, alte Mauern, Naturhecken und ungemähte Wiesen. Mit einfachen Massnahmen können Sie dafür sorgen, dass sich Amphibien auch in Ihrem Garten wohl fühlen und so einen kleinen aber wichtigen Beitrag zur Artenvielfalt leisten. Die Fachleute an der Naturschutzaktion beraten Sie gerne.

Nicht zuletzt ist die Vernetzung der Lebensräume von Amphibien wichtig, gerade jetzt, da die Wanderzeit der Amphibien begonnen hat. Strassen sind für viele Tiere schwer überwindbare Hindernisse. Deshalb hat die Stadt Winterthur in den vergangenen Jahren neue Weiher angelegt und bei wichtigen Zugstellen der Amphibien Strassenunterführungen gebaut.

Naturschutzaktion Fliegenfänger und Opernstar

Ostersonntag, 31. März, 10.30 bis 17 Uhr, Wildpark Bruderhaus, Winterthur

Mit dem Bus in den Wildpark

Der Wildparkbus Nr. 12 fährt an Sonn- und Feiertagen ab 10.18 bis 17.18 Uhr halbstündlich vom Hauptbahnhof Winterthur bis zum Wildpark Bruderhaus. Letzte Rückfahrt ab Wildpark Bruderhaus um 17.30 Uhr.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile