Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Natur-Garten-Wettbewerb

07.03.2018

Welcher Garten in Winterthur verbindet hochwertige Gestaltung und Funktionalität und ansprechende Gestaltung am besten mit Ökologie und Förderung der Biodiversität? Am 8. März lanciert der Verein Natur-Garten-Stadt hierzu einen Wettbewerb.

Welcher Garten in Winterthur verbindet hochwertige Gestaltung und Funktionalität und ansprechende Gestaltung am besten mit Ökologie und Förderung der Biodiversität?
Am 8. März lanciert der Verein Natur-Garten-Stadt hierzu einen Wettbewerb.

Private Gärten und Freiräume haben ein hohes Potenzial und eine äusserst wichtige Funktion zur ökologischen Vernetzung und Förderung der Biodiversität innerhalb des Siedlungsraumes von Winterthur. Dabei müssen Ökologie, Funktionalität und Gestaltung keine Gegensätze sein, sondern können sich im Idealfall ergänzen. Ab dem 8. März können Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer unter www.gartencheck.ch den ökologischen Wert ihres Gartens bestimmen und am Natur-Garten-Wettbewerb teilnehmen. Der Gartencheck führt den Benutzer durch zwanzig verschiedene Fragenkomplexe. Unter anderem sind Angaben über die Art des Gartens gefragt: Ist es ein Gemüse-, ein Blumen- oder ein Baumgarten? Mit welchen Methoden wird der Garten gepflegt? Kommt Kunstdünger zum Einsatz, oder sind es eher natürliche Mittel, die verwendet werden wie Kompost, torffreie Erde oder Ähnliches? Wird der Garten eher maschinell gepflegt? Kommen Laubbläser und Mähmaschinen zum Einsatz? Wie viel Mal im Jahr? Aus all diesen Angaben ermittelt der Gartencheck einen Gesamtwert, der sofort zeigt, wo er auf der ökologischen Skala einzustufen ist.
Eingabeschluss für den Wettbewerb ist der 1. Mai, anschliessend wird eine Jury mit Ökologen und Landschaftsarchitekten die vielversprechendsten Gärten beurteilen und bewerten. Die Gärten mit der besten Kombination der drei Dimensionen werden am 12. Juni 2018 prämiert.
Zweck des Wettbewerbes ist, anhand von gelungenen Beispielen zu zeigen, dass ökologische Gärten gleichzeitig schön und funktonal sein können und möglichst viele heutige und künftige Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer zur Nachahmung anzuregen.
Träger des Wettbewerbers ist der der Verein Natur-Garten-Stadt. In diesem haben sich 2016 Vertretende von Stadtgrün Winterthur, des Naturmuseums Winterthur, der Naturwissenschaft-lichen Gesellschaft Winterthur und des Vereins Grünwerk in diesem Verein zusammengeschlossen. Das mit dem Ziel, anhand von guten Beispielen die Symbiose von Gestaltung und Ökologie zu zeigen, Grundlagen bereitzustellen und damit die Gartenstadt Winterthur nicht nur schöner und funktionstauglicher, sondern auch ökologisch vielfältiger und artenreicher zu gestalten.

abgelegt unter: ,

Weitere Informationen.

Fusszeile