Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Kreativer Schreibwettbewerb von Exploratio

27.04.2020

Die Begabungs- und Begabtenförderung der Stadt Winterthur Exploratio und das Winterthurer Familienportal kinderthur.ch lancierten erstmals einen Schreibwettbewerb für Winterthurer Schulkinder vom Kindergarten bis zur 6. Klasse. Es sind insgesamt 120 Werke eingegangen. Die Jury bestand aus namhaften Autorinnen und Autoren wie Katja Alves, Viola Rohner und Yusuf Yesilöz.

Die Begabungs- und Begabtenförderung der Stadt Winterthur Exploratio und das Winterthurer Familienportal kinderthur.ch lancierten erstmals einen Schreibwettbewerb für Winterthurer Schulkinder vom Kindergarten bis zur 6. Klasse. Es sind insgesamt 120 Werke eingegangen. Die Jury bestand aus namhaften Autorinnen und Autoren wie Katja Alves, Viola Rohner und Yusuf Yesilöz.

Die Siegertexte aus dem kreativen Schreibwettbewerb von Exploratio und kinderthur.ch zum Thema «Fliegen» sind bestimmt und werden in der Woche nach den Frühlingsferien, also ab dem 27. April bis zum 2. Mai 2020, in drei Teiletappen auf kinderthur.ch und exploratio.ch aufgeschaltet. Wettbewerbe sind eine bewährte Methode, um begabte Kinder herauszufordern und motivierend für viele Schülerinnen und Schüler. Zudem ist die Förderung der Kreativität eine wichtige Schlüsselkompetenz, die einerseits zu den Bildungszielen gehört und andererseits für die Gesellschaft von Nutzen ist. Kreativität stellt die Fertigkeit dar, sich an Veränderungen der Lebensumwelt anzupassen, was gerade in der aktuellen Situation unumgänglich ist.

Aus den 120 eingegangenen Werken wählte eine Vorjury, bestehend aus den Exploratio-Lehrpersonen und Marion Eberhard von kinderthur.ch, die 40 kreativsten Geschichten aus. Die Hauptjury, bestehend aus Marion Eberhard, Katja Alves, Viola Rohner und Yusuf Yesilöz, bestimmte die 14 Siegerinnen und Sieger des diesjährigen Wettbewerbs. Die Gedichte, Geschichten oder Lesespuren handeln zum Beispiel von lästigen Fliegen, schillernden Kolibris, von Mädchen, die sich in Eulen verwandeln oder vom Chaos in einer Besenschule. Die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten persönlich Post mit einer Anerkennung. Ein kleines Heft mit den ausgewählten Lieblingstexten wird an alle Lehrpersonen verschickt. Auch im nächsten Schuljahr findet der Wettbewerb wieder statt. Neu werden Studierende der Pädagogischen Hochschule Zürich die Vorjurierung übernehmen.

Die Siegertexte zum Nachlesen:

exploratio.ch oder kinderthur.ch

 

abgelegt unter: ,

Fusszeile