Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Infoveranstaltung zum Thema Sonnenenergie und Solarkataster

16.06.2015

Unter dem Titel «Solarenergie komplett einfach» präsentiert die Stadt am Dienstag, 23. Juni im Saal der Alten Kaserne den neu erstellten Solarkataster. Hausdächer bieten optimale Möglichkeiten für die Stromproduktion mit Photovoltaik sowie die Warmwasseraufbereitung mit Sonnenkollektoren. Mit dem Solarkataster können Hauseigentümer auf einfache Weise prüfen, wie gut die Dachflächen ihrer Liegenschaften für die Sonnenenergienutzung geeignet sind.

Bild Legende:

Unter dem Titel «Solarenergie komplett einfach» präsentiert die Stadt am Dienstag, 23. Juni im Saal der Alten Kaserne den neu erstellten Solarkataster. Hausdächer bieten optimale Möglichkeiten für die Stromproduktion mit Photovoltaik sowie die Warmwasseraufbereitung mit Sonnenkollektoren. Mit dem Solarkataster können Hauseigentümer auf einfache Weise prüfen, wie gut die Dachflächen ihrer Liegenschaften für die Sonnenenergienutzung geeignet sind.

Die Energiestadt Gold Winterthur hat heute noch sehr viel ungenutztes Solarpotenzial. Dank den stark gesunkenen Produktionskosten für Solarmodule bietet die Sonnenenergienutzung für viele Anwendungen eine wirtschaftliche Alternative. Die Zahl der Hauseigentümer, welche diese Chancen entdeckt haben, ist in jüngster Vergangenheit stark gestiegen. Wie steht es mit meiner Liegenschaft? Wie gut ist mein Dach für die Nutzung der Sonnenenergie geeignet? Der Solarkataster der Stadt Winterthur zeigt dies auf einfache Weise. Dieser neue Online-Service rechnet den Hauseigentümern vor, wie viel Energie ihre Dächer liefern können und informiert zum richtigen Vorgehen bei der Planung einer Solaranlage. Ab dem 21. Juni ist der Solarkataster unter www.solar.winterthur.ch abrufbar.

Stadtrat Josef Lisibach, Vorsteher Departement Bau, eröffnet die öffentliche Infoveranstaltung «Solarenergie komplett einfach».  Die anschliessenden Kurzreferate zeigen auf, welche Informationen der Solarkataster liefert und wie in wenigen Schritten ein Dach in ein Solarkraftwerk verwandelt werden kann. Die Besucherinnen und Besucher erfahren, wie einfach die Bewilligung einer Solaranlage ist und welche Fördermittel für die Sonnenenergie zur Verfügung stehen. Im Anschluss an die Referate besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich mit den Fachleuten auszutauschen. Die Begleitausstellung von regionalen Firmen aus der Solarbranche kann bereits vor den Referaten besucht werden.

Der Anlass wird von Stadtwerk Winterthur, der Energiefachstelle des Departements Bau und «Energie bewegt Winterthur» organisiert.

Dienstag, 23. Juni 2015 im Saal der Alten Kaserne

17 Uhr Türöffnung Ausstellung, 19 Uhr Begrüssung und Referate

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile