Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Hochwertiges, unproblematisches Gummigranulat auf Winterthurer Kunstrasenplätzen

13.10.2016

Auf allen Winterthurer Kunstrasenplätzen kommt hochwertiges EPDM-Gummigranulat zum Einsatz, das gesundheitlich unbedenklich ist.

Auf allen Winterthurer Kunstrasenplätzen kommt hochwertiges EPDM-Gummigranulat zum Einsatz, das gesundheitlich unbedenklich ist.

Ein holländischer Journalist hat in einem Dokumentarfilm aufgezeigt, dass billiges Gummigranulat auf Kunstrasenplätzen aus alten Autoreifen wegen der darin enthaltenen Weichmachern gefährlich sein kann für die Gesundheit der Spielerinnen und Spieler. In Holland wurden deswegen bereits Meisterschaftsspiele abgesagt. Es besteht daher eine gewisse Verunsicherung auch in der Schweiz.

Auf den Winterthurer Kunstrasenplätzen Schützenwiese, Hegmatten sowie auf dem Doppelplatz im Flüeli wird ausschliesslich hochwertiges EPDM-Granulat verwendet. Die Stadt Winterthur hat sich von Beginn weg für zwar etwas teurere, aber ökologisch und gesundheitlich bessere Produkte entschieden. Gummigranulat kommt auf sogenannt verfüllten Kunstrasenplätzen zum Einsatz, um die Stehkraft der künstlichen Grashalme zu verbessern. Verfüllte Kunstrasenplätze werden regelmässig nachgranuliert.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile