Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

«Gut schlafen im Alter»

21.05.2014

Mit dem Thema «Gut schlafen im Alter» startet am 26. Mai die öffentliche Vortragsreihe «Lebensfragen im Alter» in eine neue Runde.

Mit dem Thema «Gut schlafen im Alter» startet am 26. Mai die öffentliche Vortragsreihe «Lebensfragen im Alter» in eine neue Runde. Sie informiert über altersspezifische Themen und nimmt aktuelle Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Thema Alter auf. Die Veranstaltungsreihe wird zum siebten Mal vom Departement Soziales, Bereich Alter und Pflege, und der Pro Senectute durchgeführt.

Die Veranstaltungsreihe «Lebensfragen im Alter» erfreut sich seit sieben Jahren grosser Beliebtheit. Das Departement Soziales, Bereich Alter und Pflege, und die Pro Senectute Kanton Zürich haben sich deshalb entschieden, im Jahr 2014 die Reihe mit zwei Veranstaltungen fortzuführen.

Die erste Veranstaltung stellt das Thema «Gut schlafen im Alter» ins Zentrum. Nach der Begrüssung durch Stadtrat Nicolas Galladé wird Dr. med. Michaela Petre, Leitende Ärztin der Alterszentren Adlergarten und Oberi, referieren. Dabei geht sie auf die Gründe von Schlafstörungen ein und welche Risiken diese für ältere Menschen bergen.

Wie wichtig es für die Bewohnenden der Alterszentren ist, Tages- und Nachtrituale zu pflegen und welche Mittel sie darin unterstützen, zeigen die dipl. Pflegefachfrauen Katarina Meichtry und Sara Passannante auf. Markus Dali, Leiter der Spezialdienste Spitex Stadt Winterthur, stellt die Nachtspitex vor. Er spricht über die Fragen und Probleme, mit welcher die Nachtspitex konfrontiert wird und wie ein Einsatz in der Nacht aussieht.

Die zweite Veranstaltung von 2014 wird am Montag, 29. September, zum Thema «Vergesslichkeit - wie weiter» durchgeführt.

«Gut schlafen im Alter» im Rahmen der Veranstaltungsreihe Lebensfragen im Alter, Montag 26. Mai 2013, 14.00-16.00 Uhr, Kongress- und Kirchgemeindehaus Liebestrasse, Eintritt frei

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile