Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Fünfte Winti-Sola: Anmeldung ab sofort möglich

23.06.2020

Die Winti-Sola kann bereits auf vier erfolgreiche Austragungen mit jährlich steigender Anzahl Teilnehmerinnen und Teilnehmern zurückblicken. Am 26. September 2020 soll der beliebte Stafettenlauf zum fünften Mal durchgeführt werden und damit sein erstes kleines Jubiläum feiern können. Teams von 12 Personen starten auf ebenso vielen Teilstrecken und einer Gesamtstrecke von 86 Kilometern entlang der Winterthurer Stadtgrenze. Im letzten Jahr beteiligten sich über 2 000 Läuferinnen und Läufer aus Breiten- und Leistungssport. Die Anmeldung für die Winti-Sola 2020 ist ab sofort unter www.wintisola.ch möglich.

Die Winti-Sola kann bereits auf vier erfolgreiche Austragungen mit jährlich steigender Anzahl Teilnehmerinnen und Teilnehmern zurückblicken. Am 26. September 2020 soll der beliebte Stafettenlauf zum fünften Mal durchgeführt werden und damit sein erstes kleines Jubiläum feiern können. Teams von 12 Personen starten auf ebenso vielen Teilstrecken und einer Gesamtstrecke von 86 Kilometern entlang der Winterthurer Stadtgrenze. Im letzten Jahr beteiligten sich über 2 000 Läuferinnen und Läufer aus Breiten- und Leistungssport. Die Anmeldung für die Winti-Sola 2020 ist ab sofort unter www.wintisola.ch möglich.

Nach den neuerlichen Corona-Lockerungsschritten ist das Organisationskomitee der Winti-Sola sehr zuversichtlich, ihren Anlass am 26. September durchführen zu können. Die Sola-Stafette in Zürich, Vorbild des Winterthurer Laufevents und eine der grössten Veranstaltungen ihrer Art in der Schweiz, musste aufgrund der Coronakrise in diesem Jahr zum ersten Mal in ihrer Geschichte abgesagt werden, genauso wie die Sola Basel. Der Durchführung der Winti-Sola sehen die Veranstalter durch die aktuellen positiven Entwicklungen jedoch optimistisch entgegen und sind mit der Planung auf Kurs.

Die Winti-Sola führt auf dem Rundweg Winterthur entlang der Stadtgrenze. Teams, bestehend aus 12 Personen, bestreiten ebenso viele Strecken mit abwechslungsreichen Höhenprofilen auf Distanzen zwischen 3, 6 und 12 Kilometern – für jeden Geschmack und Fitnessgrad ist eine passende Strecke dabei. Zwei obligatorische Frauenstrecken stellen ein faires Kräfteverhältnis der Teams sicher.

Das Sportamt Winterthur und der Akademische Sportverband Zürich (ASVZ) sind, wie in den vergangenen Jahren, auch dieses Jahr die Organisatoren der Winti-Sola. Hauptsponsorin ist die Migros, die den Anlass grosszügig unterstützt. Ausserdem helfen die Rundweg-Partnergemeinden Elsau, Illnau-Effretikon, Lindau und Seuzach sowie 17 Sportvereine mit über 350 Freiwilligen und sorgen für eine reibungslose Durchführung der Winti-Sola.

Sieger der Winti-Sola 2019 war das Team «LVW Mittelstreckler/innen». In 5:15:13 legte das Zwölferteam die Gesamtstrecke von 86 Kilometern zurück und liess die zweitplatzierte Laufgruppe «SIV & friends» knapp hinter sich. Mit 172 gestarteten Teams und über 2 000 Läuferinnen und Läufern wuchs das Teilnehmerfeld im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent.

Das Anmeldeportal für die fünfte Winti-Sola ist unter www.wintisola.ch ab sofort offen. Die Etappen des Rundwegs und die ausgeschilderten Laufrunden, wie die Helsana Trails Lindberg, Brühlberg und Wolfensberg sowie die Vita Parcours Lindberg, Eschenberg und Hegiberg bieten gute Möglichkeiten, sich auf den Event vorzubereiten. Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus wird jedoch empfohlen, keine Gruppenläufe zu organisieren und die geltenden Abstandsregeln und Hygienevorgaben einzuhalten.

abgelegt unter: ,

Fusszeile