Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Freibadsaison startet im Mai und Sportpass präsentiert sich in künstlerischem Design

22.04.2016

Am 1. Mai 2016 eröffnen die Quartierbäder Wolfensberg und Oberwinterthur als erste ihre Freibadsaison. Das Freibad Geiselweid öffnet am Montag, 2. Mai 2016, seine Tore.

Am 1. Mai 2016 eröffnen die Quartierbäder Wolfensberg und Oberwinterthur als erste ihre Freibadsaison. Das Freibad Geiselweid öffnet am Montag, 2. Mai 2016, seine Tore. Am Auffahrts-Donnerstag, 5. Mai 2016, starten das Schwimmbad Wülflingen und das Schwimmbad Töss in die neue Saison. Der Sportpass zeigt sich in neuem Kleid: Drei Winterthurer Künstler haben die Sportpass-Chipkarten neu gestaltet. Seit 2015 können Sportpässe online verlängert und Einzeleintritte zu Hause ausgedruckt werden.

Die Winterthurer Freibäder starten ihre Saison im Mai und bleiben bis im September für die Bevölkerung geöffnet:

Freibad Oberwinterthur1. Mai bis 18. September 2016, gratis Eintritt am 1. Mai
Freibad Wolfensberg 1. Mai bis 18. September 2016
Freibad Geiselweid2. Mai bis 30. Oktober 2016
Freibad Wülflingen5. Mai bis 17. September 2016
Freibad Töss5. Mai bis 18. September 2016

Vernissage für neues Sportpass-Design

Die drei Winterthurer Künstler/-innen Elen Rolih, Balz Bosshard und Jan Zablonier haben je eine Variante der neuen Sportpass-Chipkarte gestaltet. Aus den gelungenen und in ihrer Art sehr unterschiedlichen Sujets ergibt sich der neue Sportpassauftritt in den 15 Sportanlagen in und um Winterthur, wo der Sportpass gültig ist. Am kommenden Dienstag werden die drei Sujets im Beisein der Künstler/-innen und Stadtrat Stefan Fritschi im Hallenbad Geiselweid enthüllt. Das Sportamt verbindet mit dieser Aktion die Kultur- mit der Sportstadt Winterthur.

Online-Verlängerung des Sportpasses

Wer bereits einen Jahres- oder Saisonsportpass besitzt, kann diesen bequem von zu Hause aus online verlängern. Das Angebot steht im Webshop des Sportamts unter http://sport.winterthur.ch/webshop/ zur Verfügung.

Print@home für Einzeleintritte

Alle, die an einem heissen Sommertag die lange Schlange an der Freibadkasse auch ohne Sportpass umgehen möchten, können ebenfalls im Webshop des Sportamts Einzeleintritte zu Hause bestellen und ausdrucken. Mit dem sogenannten Print@home-Ticket ist der Zutritt direkt via Drehkreuz und Ticket-Leser an den Freibadeingängen möglich. Solche Einzeleintritte können in der Wintersaison auch in der Eishalle Deutweg verwendet werden.

Weitere Informationen zum Sportpass und den einzelnen Anlagen: www.sportpass.ch

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile